Kaiseraugst
Auf Strasse gerannt: Auto erfasst in Kaiseraugst 10-jährigen Schüler

Bei einem Verkehrsunfall in Kaiseraugst wurde ein 10-jähriger Schüler von einem Auto erfasst und erlitt schwere Kopfverletzungen. Der Knabe rannte offenbar unvermittelt auf die Strasse.

Drucken
Teilen
Der 10-jährige Knabe musste mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden. (Symbolbild)

Der 10-jährige Knabe musste mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden. (Symbolbild)

Keystone

Am Montag kurz nach 7.30 Uhr fuhr ein 46-jähriger Schweizer mit seinem Auto auf der Liebrütistrasse in Kaiseraugst.

Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 41 kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem 10- jährigen Schüler.

Gemäss ersten Erkenntnissen rannte der Knabe vom Trottoir unvermittelt auf die Strasse und wurde vom Auto erfasst.

Durch die aufgebotene Ambulanz musste er mit schweren Kopfverletzungen ins Kinderspital Basel eingeliefert werden.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Aktuelle Nachrichten