Laufenburg

Auch neue Wirtin des Altstadt-Beizli «Probstei» setzt auf bodenständige Küche

Klein und beliebt: Das Restaurant Probstei in der Laufenburger Altstadt. - Manuela Imhof aus Stein übernimmt sie.

Klein und beliebt: Das Restaurant Probstei in der Laufenburger Altstadt. - Manuela Imhof aus Stein übernimmt sie.

Ende März schliesst die «Probstei», doch im Mai geht sie mit neuer Wirtin wieder auf. Diese hat bereits einen neuen Koch engagiert. Und sie will die Probstei auch nicht zu einem Raucherlokal machen, wie man gerüchteweise schon gehört hat.

Ende Monat schliesst «Probstei»-Wirtin Josy Gürtler die Türen des kleinen Beizli in der Laufenburger Altstadt ein letztes Mal hinter sich zu. Nach 15-jähriger Wirtetätigkeit will sie die Zukunft etwas ruhiger angehen und hat deshalb beschlossen, ihre langjährige Tätigkeit im Gastgewerbe aufzugeben (die az berichtete).

Wie geht es weiter? Darauf ein sichtlich erleichterter Guido Maier, Besitzer der Probstei-Liegenschaft: «Wir haben mit Manuela Imhof eine neue Wirtin gefunden.» Maier bedauerte vor einigen Wochen Josy Gürtlers Entscheid sehr und gab schon damals der Hoffnung Ausdruck, dass der künftige Wirt oder die künftige Wirtin den urchigen Charakter des Restaurants beibehalten werde. «Ich lasse das Restaurant so, wie es ist», sagt Manuela Imhof. Sie sei schon länger auf der Suche nach einem Betrieb gewesen, der so heimelig und familiär daherkommt wie eben die «Probstei».

Imhof wohnt seit 15 Jahren in Stein. Bis Mitte letzten Jahres wirtete sie in einem Restaurant im Kanton Luzern. Zuvor führte sie vier Jahre lang das «Central» in Frick. Sie freut sich, dass im Gegensatz zum «Central» – ein reiner Getränkebetrieb – die «Probstei» eine warme Küche anbietet.

Einen Monat bleibt die «Probstei» nun zu, wird gereinigt und bekommt, so Guido Maier, einen neuen Anstrich. Den Unterbruch bis zur Wiederöffnung am 1. Mai kann zudem die neue Wirtin nutzen, um einen Gesamtüberblick über das Vorhandene zu bekommen und noch Fehlendes zu ergänzen.

Neue Wirtin und neuer Koch

Mit Manuela Imhof zieht auch ein neuer Koch in die «Probstei» ein. Einen entsprechenden Vertrag hat sie eben abgeschlossen. Auch kulinarisch soll das Altstadtrestaurant wie gewohnt weitergeführt werden. «Ich mag diese bodenständige Landküche. Es kann sein, dass wir die Speisekarte um das eine oder andere Menü ergänzen werden», so Imhof. In Laufenburg wird erzählt, dass die «Probstei» ein Raucherlokal werde. «Das ist definitiv nicht so», betont Manuela Imhof, die auch schon von dem Gerücht gehört hat.

Das kleine Restaurant wird von Montag bis Samstag jeweils von 14 Uhr bis Mitternacht geöffnet haben. Das entspricht ebenfalls den bisherigen Öffnungszeiten.

Meistgesehen

Artboard 1