Herznach
Arena für Gewerbe, Gesellschaft und Kultur

Am Freitagabend begann mit 50 Ausstellern die GewerbeArena in Herznach. Der Präsident des Aargauischen Gewerbeverbands Kurt Schmid lobte Idee und Umsetzung.

Susanne Hörth
Merken
Drucken
Teilen
Western-Feeling
11 Bilder
Der Präsident des Aargauischen Gewerbeverbands Kurt Schmid lobte Idee und Umsetzung der Gewerbearena.
WC-Schüssel-Gartenkunst
Mit dem Bergwerkbähnli unterwegs
Was sucht er wohl da
Gute Stimmung bei der Eröffnung
Einlauf in die Arena
Ein Wald voller Tiere
Angebote für Gross und Klein
Bei der Arbeit zuschauen
Ein Schläfchen gefälligst

Western-Feeling

Susanne Hörth

Mit dem Einzug der OK-Mitglieder unter Präsident David Kläusler und aller über 50 Aussteller begann am frühen Freitagabend die GewerbeArena in Herznach. Davor lagen, so OK-Präsident Kläusler, eineinhalb Jahre Vorbereitungszeit, zahlreiche Sitzungen und aktuell eine intensive Aufstellungswoche.

Drei Tage lang präsentiert sich das Gewerbe nun, ist sicht- und erlebbar, vermittelt Wissen, gibt Auskünfte, weiss Rat. Kurz: Es präsentiert sich den Ausstellungsbesuchern ganz nah. OK-Präsident Kläusler war voller lobenden Worte über die grosse Beteiligung der Gewerbetreibenden an der Ausstellung. Er freute sich zudem darüber, dass auch die Gemeinde Herznach sowie der Bergwerk-Verein mit einem Stand vertreten sind. Der Bergwerk-Verein macht gar eine Bähnlifahrt durch das Ausstellungsgelände möglich.

Die starke Verankerung des Gewerbes im Staffeleggtal wurde in Kläuslers Worten ebenso deutlich, wie auch die von den Betrieben wahrgenommene Verantwortung, jungen Leuten eine Ausbildung zu ermöglichen. Auch darüber können sich die Besucher der GewerbeArena einen Eindruck verschaffen. Die GewerbeArena bietet ein attraktives Rahmenprogramm an. Dazu zählen informative Vorträge, ein Podium und natürlich auch ein breites kulinarisches Angebot.

Das starke Gewerbe

In seiner Grussbotschaft hob Gemeindeammann Thomas Treier das grosse Engagement der Gewerbetreibenden hervor. «Es sind Macher, keine Theoretiker. Das Gewerbe ist die starke Stütze der Gesellschaft.» Diesen Worten schloss sich auch der Präsident des aargauischen Gewerbeverbandes Kurt Schmid an.

Die Ausstellung in Herznach unter dem Namen GewerbeArena zu präsentieren, löste bei Schmid grosse Begeisterung aus. «Zu einer Arena gehören die Elemente Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur», so Schmid. All dies findet sich an den drei Gewerbeschau-Tagen in Herznach.

Die GewerbeArena lädt noch bis Sonntagabend zum Kommen, Schauen, Informieren und Geniessen ein. Am Samstagabend findet um 20.30 Uhr der Vortrag von Daniele Ganser zum Thema «Der globale Kampf ums Erdöl» statt, am Sonntagnachmittag bitten Auszubildende aus der Region um 14 Uhr zu einem Podium.