Zeihen

Anzeige wegen vereisten Scheiben – Lenker droht Führerausweis-Entzug

Die vereiste Frontscheibe.

Die vereiste Frontscheibe.

Die Polizei Oberes Fricktal hat am Montag einen deutschen Autolenker gestoppt, der mit lauter vereisten Autoscheiben unterwegs war.

Am Montagmorgen kurz nach 6.30 Uhr, fiel einer Patrouille der Polizei Oberes Fricktal in Zeihen ein Fahrzeug auf, das rundherum vereiste Scheiben aufwies. Der Fahrzeuglenker, ein 26-jähriger deutscher Staatsangehöriger mit Wohnsitz im oberen Fricktal, konnte angehalten werden. Ihm wurde vor Ort die Anzeige an die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg eröffnet und er muss mit einem Führerausweisentzugsverfahren durch das Strassenverkehrsamt Aargau rechnen, wie aus einer Mitteilung der Polizei hervorgeht. Nachdem er sämtliche Fahrzeugscheiben vom Eis und Schnee befreit hatte, konnte er seine Fahrt fortsetzen.

Wie die Polizei Oberes Fricktal weiter schreibt, muss sie immer wieder feststellen, dass Fahrzeuglenker mit mangelhaft vom Eis befreiten Scheiben ihre Fahrzeuge in Verkehr bringen. Dieses Fehlverhalten ist für die anderen Verkehrsteilnehmer, insbesondere für Fussgänger oder Velofahrer, sehr gefährlich. (AZ)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1