Mumpf

Anhängerzug und Auto kamen sich in die Quere: Streifkollision

Die Polizei musste zu einem Unfall auf der Autobahn bei Mumpf ausrücken. – Foto: pd

Die Polizei musste zu einem Unfall auf der Autobahn bei Mumpf ausrücken. – Foto: pd

Auf der Autobahn bei Mumpf ereignete sich eine Streifkollision zwischen einem Anhängerzug und einem Auto. Verletzt wurde niemand. 6500 Franken beträgt der Sachschaden.

Ein Lastwagenchauffeur nahm auf der A3 bei Mumpf einen Spurwechsel vor, worauf es zu einer Streifkollision mit einem in gleicher Richtung fahrenden Auto kam. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Ein 52-jähriger Luzerner fuhr am Dienstag, zirka 10.35 Uhr, auf der Autobahn mit einem Anhängerzug von Eiken in Richtung Rheinfelden. Auf der Höhe Gemeindegebiet Mumpf wollte er einen vor ihm in gleicher Richtung auf dem Normalstreifen fahrenden Lastwagen überholen.

Kollision beim Spurwechsel

Beim Spurwechsel nach links kam es zu einer Kollision mit einem Auto, gelenkt von einem 34-jährigen Zürcher. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von etwa 6500 Franken.

Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) bittet Verkehrsteilnehmer, die den Unfallhergang beobachten konnten, sich zu melden. (chr)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1