Laufenburg
Alterszentrum Klostermatte: Mehrkosten von 5 Millionen Franken

Der Verein für Altersbetreuung im Oberen Fricktal (VAOF) lässt das Alterszentrum Klostermatte in Laufenburg für insgesamt 18,5 Millionen Franken erweitern und sanieren. Mit den Bauarbeiten wurde bereits im Januar begonnen.

Walter Christen
Merken
Drucken
Teilen
Erweiterung und Sanierung des Alterszentrums Klostermatte in Laufenburg: Bauarbeiten haben bereits begonnen. – Foto: chr

Erweiterung und Sanierung des Alterszentrums Klostermatte in Laufenburg: Bauarbeiten haben bereits begonnen. – Foto: chr

Dem Baukredit für die Erweiterung und Sanierung in der Höhe von rund 13,4 Millionen Franken stimmte die Vereinsversammlung im Oktober 2012 zwar zu, doch wurden nachträglich Auflagen gemacht, welche zu Mehrkosten führen, und zudem wurde beim Projekt eine betriebliche Optimierung vorgenommen.

Projektänderung und Baukredit

Deshalb findet am 26. Februar eine ausserordentliche Vereinsversammlung statt, bei der über die Projektänderung und die Neuauflage des Baukredits informiert wird. Für die Erweiterung und Sanierung der Gebäulichkeiten Alterszentrum Klostermatte in Laufenburg wird den Mitgliedgemeinden und den Vereinsmitgliedern der Baukredit von total 18,5 Millionen Franken unterbreitet. (chr)