Wittnau
Adler im Logo: Bibliothek mit neuem, beflügelten Auftritt

Die Schul- und Volksbibliothek Wittnau hat ab sofort eine eigene Homepage. Gleichzeitig bekam die Bibliothek auch ein neues Logo mit viel Wiederkennungswert.

Merken
Drucken
Teilen
Das neue Logo der Bibliothek passt sich dem Gemeindesujet an.

Das neue Logo der Bibliothek passt sich dem Gemeindesujet an.

zvg

Das dem Gemeindelogo angepasste Sujet zeigt, dass die Bibliothek zur Gemeinde Wittnau gehört, zugleich aber auch, dass Bücher den Leser in die Fremde, das Reale, das Vergangene, das Zukünftige oder aber auch ebenso spannend in die unterschiedlichsten Fantasiewelten entführen können.

9600 Medien

Die Schul- und Volksbibliothek Wittnau ist im Besitz von rund 9600 Medien, Sach-, Belletristik-, Hörbücher und DVDs für jedes Alter, Zeitschriften und Kinderkassetten. Laufend werden neue Medien angeschafft, sodass die Bibliothek neue Bestseller immer schnell in ihrem Bestand hat. Dank der neuen Homepage ist es zudem möglich, bequem von zu Hause im Bestand zu stöbern. Es wird auch angezeigt, ob ein gewünschtes Medium zurzeit in der Bibliothek steht oder ausgeliehen ist und wenn ja bis zu welchem Datum.

Bereits eingeschriebene Benutzer können so jederzeit ihr Konto in der Bibliothek einsehen, sie können selber Medien reservieren und ihre ausgeliehenen Medien einmal selber verlängern. Die Benutzerdaten sind Passwort geschützt. Jeder bereits eingetragene Benutzer erhält bei seinem nächsten Besuch in der Bibliothek einen Ausdruck mit seinem persönlichen Passwort. Das Wittnauer Bibliotheksteam freut sich, dass sie für die Benutzer den Service verbessern konnten. Das Team hofft nun auf viele neue Besucher aus der Region.

Neue Mitarbeiterin

Nicht nur das Logo und die Homepage sind neu, sondern auch eine Mitarbeiterin. Die Bibliotheksangestellten freuen sich, ab sofort Gesa Reimann im Team begrüssen zu können.

Eine weitere Neuerung wird am Sonntag, 19. Oktober, stattfinden. Zum ersten Mal wird an diesem Tag eine Autorenlesung nicht am Abend, sondern am Vormittag stattfinden. Schriftsteller Andreas Knecht wird ab 11 Uhr aus seinem ersten Krimi «Schattenflut» lesen. Die Lesung wird in der Bibliothek stattfinden. (AZ)