Vor drei Wochen kam es in Mumpf zum schweren Unfall zwischen einer 17-jährigen Velofahrerin und einem Fussgänger. Die Velofahrerin war im Dunkeln auf einer unbeleuchteten Nebenstrasse unterwegs und kollidierte mit einem 69-jährigen Mann, den sie übersehen hatte.

Der Fussgänger und die Velofahrerin stürzten und zogen sich schwere Kopfverletzungen zu. Am Samstag, 13. Dezember 2014, verstarb der 69-jährige Schweizer aus dem Fricktal im Spital.

Die Jugendanwaltschaft des Kantons Aargau hat bereits am Unfalltag eine Untersuchung eröffnet. Derzeit sind der genaue Unfallhergang sowie die Todesumstände Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen.