Schwaderloch
66-jähriger Deutscher rast mit 132 km/h über die Hauptstrasse

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit Lasermessgeräten stoppte die Kantonspolizei Aargau in Schwaderloch fünf Autofahrer. Zwei der Fahrzeuglenker mussten den Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Drucken
Teilen
Die Polizei bei einer Geschwindigkeitskontrolle.

Die Polizei bei einer Geschwindigkeitskontrolle.

Kapo AG

Die Kantonspolizei führte die Kontrollen auf der Hauptstrasse bei Schwderloch durch, wo die Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h beschränkt ist.

Einem 66-jährigen Deutschen, der mit 132 km/h über die Strasse donnerte, entzog die Kantonspolizei den ausländischen Führerausweis auf der Stelle. Gleich erging es auch einem 53-jährigen Schweizer, der 120 km/h auf dem Tachometer hatte.

Vorerst glimpflich davon kamen drei weitere Autofahrer, die knapp 40 km/h zu schnell fuhren. Sie durften weiterfahren, müssen jedoch mit dem späteren Entzug des Ausweises durch das Strassenverkehrsamt rechnen. (rom)

Aktuelle Nachrichten