Gegen den 30-jährigen deutschen Autolenker mit Wohnsitz in der Region eröffnete die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg eine Strafuntersuchung. Wie die Aargauer Kantonspolizei weiter mitteilte, nahm sie dem Lenker den Führerausweis vorläufig ab.

Die verstorbene Frau und ihr Begleiter hatten die Landstrasse im Dorfzentrum überqueren wollen. Die Strasse blieb nach der Kollision für mehrere Stunden gesperrt. Der Begleiter blieb unverletzt.