Hornussen
290 Fahrer nehmen am 18. Benefiz-Motocross teil

Das 18. Benefiz-Motocross Fricktal findet am Samstag auf dem Gelände der Erbengemeinschaft Hans Spycher und des Bauern Ruedi Ackle in Hornussen statt. Rennbeginn ist um 10 Uhr.

Merken
Drucken
Teilen
Am Motocross in Hornussen gibt es spektakuläre Rennen.chr(Archiv)

Am Motocross in Hornussen gibt es spektakuläre Rennen.chr(Archiv)

Walter Christen

Der Superfinallauf der schnellsten Fahrer wird um 18 Uhr ausgetragen. Als Höhepunkte dazwischen gelten die beiden Oldtimer-Klassen sowie das Cross-Country um 14.25 Uhr mit dem Le-Mans-Start (die Fahrer müssen zu ihren Maschinen rennen und dann die Motoren starten).

Dem Publikum wird sicherlich ein attraktives Motorspektakel auf der rund 1,6 Kilometer langen Piste geboten, denn es haben sich über 290 Fahrer aus dem In- und Ausland in 7 Kategorien angemeldet.

Der Reingewinn dieser Wohltätigkeits-Motorsportveranstaltung soll der Behindertensportgruppe Fricktal zugesprochen und für ein «Ruhebänkli» auf dem Zeiher Homberg, mit Fernblick auf das Motocross-Gelände, verwendet werden. (az)