Rheinfelden
22500 Franken gespendet für eine Brücke in Afrika

Mit Jubel bedachten die Vorstandsmitglieder des Vereins «Abraçar Mozambique» aus Möhlin sowie Vertreter der Jugendseelsorge (Juseso) Fricktal die Scheckübergabe im Betrag von rund 22500 Franken.

Drucken
Teilen
Gute Stimmung herrscht an der Checkübergabe bei der Juseso.

Gute Stimmung herrscht an der Checkübergabe bei der Juseso.

rom

In der Fachstelle für Jugendarbeit in der Salinenstrasse 11 in Rheinfelden kamen Präsidentin Nadine Freiermuth, Kassierin Daniela Ackermann und Beisitzerin Sina Müller-Berther zusammen, um vom Juseso-Team Urs Bisang (Theologe, Jugendseelsorger), Lena Scheffer, Marcella Criscione (beide Sozialpädagoginnen und Jugendarbeiterinnen) sowie Daniela Fricker (Sekretariat) zu erfahren, wie viel Geld sie aus unzähligen Anlässen und Aktionen im Fricktal erwirtschafteten, die unter dem Jahresmotto «Helfen hilft» standen.

Die Juseso ist die regionale kirchliche Fachstelle für Jugendarbeit im Fricktal. Träger sind die römisch-katholischen Kirchgemeinden.

Bis 2012 wird entschieden

Der Verein «Abraçar Mozambique» wurde am 28. August 2007 gegründet. Präsident Jan Berther hat sich zur Aufgabe gemacht, zu helfen. Neuestes Ziel: Bau einer Brücke für zirka 30000 Franken, die über einen 200 Meter langen Pfad in einem Sumpfgebiet (zur Schule, zum Brunnen und zum Spital) führt, der während der Regenzeit überschwemmt ist und besonders den Schulweg für die Kinder erschwert, weil sie dann einen 5 Kilometer langen Umweg machen müssen. Der Steg soll eine hölzerne Konstruktion und vorab getestet werden, inwieweit die Brücke wegen der unkalkulierbaren Bodenverhältnisse kippen oder gar versinken kann. Bis 2012 soll entschieden werden, wann das Projekt realisiert wird.

Sina Müller-Berther dankte namens «Abraçar Mozambique» für die gute Zusammenarbeit: «Wir haben uns nicht erträumt, was nun zusammengekommen ist.» Lena Scheffer berichtete, wie es zunächst einmal rund 17600 Franken waren von regionalen Aktionen von Jugendlichen wie einem Ateliertag der Juseso, Bouche-Tag und dem Ostertreffen. Ferner wurden ein Sommerfest im Mettauertal, ein Pizzaplausch in Wallbach, ein Fotoshooting in Frick und Gipf-Oberfrick, ein Brunch, ein Kuchenverkauf in Oeschgen und ein Basar in Möhlin durchgeführt. In einer Wanderausstellung wurden Produkte von Jugendlichen angeboten/verkauft.

Total 32500 Franken gesammelt

Zum Abschluss der Aktionstage gab es eine Sponsoren-Olympiade im Pfarrheim bei der römisch-katholischen Kirche in Rheinfelden, die mit einer Spendengala ihren Höhepunkt erreichte.

Zusätzliches Geld traf ein, sodass der Spendenbetrag auf gut 22500 Franken aufgestockt wurde. Weitere 8000 Franken brachte «Abraçar Mozambique» auf, so dass nun rund 32500 Franken den Bau der Brücke möglich werden lassen. (rom)

Aktuelle Nachrichten