Raser

22-Jähriger donnert mit 192 Stundenkilometern durchs Fricktal

Die Radarmessung ergab eine Geschwindigkeitsübertretung von 192 Stundenkilometern (Symbolbild)

Die Radarmessung ergab eine Geschwindigkeitsübertretung von 192 Stundenkilometern (Symbolbild)

Ein 22-jähriger Autolenker ist in der Nacht auf Donnerstag mit 192 km/h auf der Autobahn A3 bei Eiken AG in eine Radarkontrolle gerast. Die Polizei ermittelte den Schweizer aus dem Baselland und nahm den Führerausweis auf der Stelle ab.

An der Messstelle gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte, waren bei der drei Stunden dauernden Geschwindigkeitskontrolle insgesamt 106 der rund 700 gezählten Fahrzeuge zu schnell unterwegs gewesen.

Die Lenker fuhren jedoch höchstens 25 km/h zu schnell und kassierten daher eine Ordnungsbusse. Die einzige Ausnahme war der 22- jährige Raser.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1