Aarau/Rheinfelden

1039 Unterschriften als ein weiteres Zeichen für das BZF

Fricktaler unter sich: Petitionsführer Rolf Schmid (r.) erklärt Regierungsrat Alex Hürzeler, weshalb er sich für das Berufsbildungszentrum Fricktal einsetzt. nbo

Fricktaler unter sich: Petitionsführer Rolf Schmid (r.) erklärt Regierungsrat Alex Hürzeler, weshalb er sich für das Berufsbildungszentrum Fricktal einsetzt. nbo

Rolf Schmid hat Regierungsrat Alex Hürzeler seine Petition für das Berufsbildungszentrum Fricktal übergeben. Die Petition soll in den kommenden Diskussionen ein weiteres Argument für das BZF sein. Im Juni entscheidet der Grosse Rat über das Geschäft.

Es soll noch einmal ein Zeichen sein – ein Zeichen aus der Region für das Berufsbildungszentrum Fricktal (BZF) in Rheinfelden. Am Freitag hat Rolf Schmid in Aarau seine Online-Petition mit 1039 Unterschriften für das BZF überreicht. Entgegengenommen hat sie Bildungsdirektor Alex Hürzeler.

Zwar sieht der Regierungsrat in seinem neuen Umsetzungsvorschlag zum «Standort- und Raumkonzept Sekundarstufe II» von Veränderungen am BZF ab. An der Schule sollen weiterhin sowohl kaufmännische als auch gewerblich-industrielle Berufe unterrichtet werden. Beim Vorschlag handelt es sich allerdings erst um eine Absichtserklärung. Den definitiven Entscheid fällt der Grosse Rat – voraussichtlich im Juni.

Zeichen aus allen Regionen

«Mit dem Entscheid des Regierungsrats bin ich eigentlich zufrieden», sagt Petitions-Initiant Rolf Schmid. «Aber es ist ja noch nichts niet- und nagelfest.» Seine Petition soll bei der grossen Debatte im Grossen Rat denn auch ein zusätzliches Argument für das BZF sein.

Regierungrat Alex Hürzeler teilt die Meinung Schmids, wonach noch nichts entschieden sei. Er erwartet in der Kommission und später im Grossen Rat «lange Sitzungen und Diskussionen» zum Thema. Denn auch aus den anderen Schulregionen sind Petitionen in Aarau eingetroffen. «Man spürt überall den Rückhalt der Schulen und den Zusammenhalt», sagte Hürzeler. «Es sind von überall her starke Zeichen gekommen.»

Meistgesehen

Artboard 1