Hochsprung
1,6 Meter im Hochsprung: Gold für Gemeindepräsident von Mettauertal

In einem Wettkampf, der bei besten Bedingungen durchgeführt werden konnte, wurde der Mettauertaler Gemeindepräsident Peter Weber in Olten erneut Schweizer Meister in der Kategorie der M55 im Hochsprung.

Merken
Drucken
Teilen
Erst bei 1,65 Meter scheiterte Peter Weber dreimal knapp.

Erst bei 1,65 Meter scheiterte Peter Weber dreimal knapp.

Zur Verfügung gestellt

Bereits beim Einspringen war ersichtlich, dass etwas gehen könnte, übersprang Weber doch relativ locker die 1,55 Meter. Den Wettkampf begann er bei 1,50 Meter, welche er genau wie 1,55 Meter souverän im ersten Versuch übersprang.

Damit war er bereits Sieger, weil Max Hüsser dieses Jahr schon an der Höhe von 1,55 Meter scheiterte. Auch die 1,60 Meter meisterte Weber im zweiten Versuch. Erst bei 1,65 Meter scheiterte Peter Weber dreimal knapp. Trotzdem war er mit seiner Leistung zufrieden. (AZ)