Rudolfstetten-Friedlisberg

Zum 25 Jahre-Jubiläum: Gemeindeammann ehrt treuen Gemeindeschreiber Urs Schuhmacher

Seit 25 Jahren steht Urs Schuhmacher nicht nur im Dienst der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg, sondern leitet deren Geschicke im Hintergrund.

Seit 25 Jahren steht Urs Schuhmacher nicht nur im Dienst der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg, sondern leitet deren Geschicke im Hintergrund.

Gemeindeschreiber Urs Schuhmacher feiert ein aussergewöhnliches Arbeitsjubiläum. Da dieses nicht an der Gemeindeversammlung gefeiert werden kann, gibt die AZ dem Gemeinderat wenigstens hier Platz dafür.

Am 6. November 1995 hatte Urs Schuhmacher seinen ersten Arbeitstag im Gemeindehaus Rudolfstetten-Friedlisberg. Er wurde als Gemeindeschreiber-Stellvertreter eingestellt, führte Zivilstandsamt und Bestattungswesen und übernahm später die Funktion des «Sektionschefs». Im September 1999 wählte ihn der Gemeinderat als Gemeindeschreiber. Seither hat sich einiges getan.

Man denke nur an die Digitalisierung und die Möglichkeiten der Online-Dienstleistungen. Doch auch Organisation und Führung der Gemeindeverwaltung erfuhren Änderungen. Insbesondere mit der Einführung des Geschäftsleitungsmodells und der Kompetenzenübertragung im Bereich der operativen Führung erfuhr die Position als Gemeindeschreiber und Verwaltungsleiter einen deutlichen Ausbau der Kompetenzen und Verantwortung.

Geschätzte Führungsperson im Gemeinderat

Urs Schuhmacher ist ein kompetenter Gemeindeschreiber mit sehr hohem Fachwissen und einem umfassend breiten Wissen über Rechts- und Verfahrensfragen. Ebenfalls konnte er sich einen ausserordentlichen Erfahrungsschatz aneignen, den er täglich im Kontakt mit Bevölkerung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, aber auch an Gemeinderatssitzungen einbringen kann. Von dieser Erfahrung und dem entsprechenden Fachwissen profitiert auch der Gemeinderat ausserordentlich, sei es bei Sitzungen, insbesondere aber auch in der Begleitung zahlreicher Planungsprojekte (Planungen Areal Isleren, Mutschellen-Bolleri, Gemeindehaus, Bahnhof) oder bei Bauprojekten (Liegenschaften, im Tiefbau mit dem Anschluss der Abwasserbeseitigung an die Kläranlage/ARA Limeco in Dietikon).

Der Gemeinderat ist sich bewusst, dass eine solch langjährige Tätigkeit in der heutigen Zeit selten ist und ist deshalb sehr froh über eine so qualifizierte und erfahrene Führungsperson und Gemeindehaus. Die Zusammenarbeit mit Urs Schuhmacher wird sehr geschätzt und der Gemeinderat hofft, dass er sich weiterhin im Dienste und zu Gunsten der Gemeinde für die Bevölkerung von Rudolfstetten-Friedlisberg einsetzen wird.

Gemeinderat und Personal gratulieren Urs Schuhmacher ganz herzlich zum 25-Jahr-Arbeitsjubiläum, bedauern, dass dieses in der aktuellen Pandemie nicht anders gewürdigt werden kann, und wünschen ihm weiterhin viel Freude und Ausdauer in seiner Funktion als Gemeindeschreiber und Geschäftsleitungsvorsitzender der Einwohnergemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg.

Meistgesehen

Artboard 1