Unterbruch
Zugreisende zwischen Wohlen und Bremgarten müssen den Bus nehmen

Wegen Bauarbeiten geschlossen: Die technische Sanierung der Bremgarten-Dietikon-Bahn (BDB) unterbricht den Bahnbetrieb zwischen Wohlen und Bremgarten vom 13. Juli an für zwei Wochen.

Lina Giusto
Drucken
Teilen
Ersatzbusse übernehmen den Personentransport zwischen Wohlen und Bremgarten während des Streckenunterbruchs.

Ersatzbusse übernehmen den Personentransport zwischen Wohlen und Bremgarten während des Streckenunterbruchs.

ZVG

Während des Streckenunterbruchs verkehren zwischen Bremgarten West und Wohlen Ersatzbusse. Ab Wohlen Oberdorf wird eine Bushaltestelle an der Kreuzung Waltenschwiler-, Turmstrasse und Sagihalde eingerichtet. Die Haltestelle Erdmannlistein wird in diesen zwei Wochen nicht bedient. Wegen Strassenarbeiten in Wohlen und Waltenschwil ist auf diesem Abschnitt mit einer Fahrzeit von 15 bis 20 Minuten zu rechnen. Reisende werden gebeten, für die Fahrt von und nach Wohlen zusätzlich 15 Minuten einzuplanen (siehe Infobox).

Der Bahnersatzbus-Fahrplan

Von Wohlen in Fahrtrichtung Bremgarten West:
täglich vom 13. Juli bis zum Betriebsschluss am 26. Juli fährt zur Minute 20 und 50 ab Wohlen an Stelle der S17 ein Bahnersatzbus. Tagsüber erfolgt die Weiterfahrt zur Minute 15 und 45 ab West*.
Von West in Fahrtrichtung Wohlen:
Montag bis Freitag:
- Von 06.43 bis 21.13 Uhr – jede Viertelstunde ein Bus West–Wohlen
- Vorher und nachher – jede halbe Stunde ein Bus West–Wohlen*
Samstag, 18. und 25. Juli:
- Von 07.13 bis 21.13 Uhr – jede Viertelstunde ein Bus West– Wohlen
- Vorher und nachher – jede halbe Stunde ein Bus West–Wohlen*
Sonntag, 19. und 26. Juli:
- Jede halbe Stunde ein Bus West– Wohlen*

* Die planmässigen Anschlüsse an die SBB-Züge und Busse in Wohlen können nicht gewährleistet werden.

Die Arbeiten laufen während der Sommerferien auf Hochtouren. Da während der Schulferien weniger Personen unterwegs sind, finden die Bauarbeiten bewusst in diesem Zeitraum statt.

Es gibt viel zu tun

Bereits montierte Bahnsignale, Weichenantriebe, Barriere-Anlagen und Gleisfreimelder werden an das neue elektronische Stellwerk Simis IS der Firma Siemens angeschlossen. Dafür wurden bereits drei Technikkabinen zwischen Wohlen und Bremgarten aufgestellt und meterweise Strom- und Datenkabel ausgerollt. Die Relais-Stellwerke in Wohlen, Erdmannlistein und Bremgarten West haben während Jahrzehnten zuverlässig ihre Dienste erwiesen. Im Zuge der technischen Sanierung werden diese aber ausgemustert. Mit den neuen Anlagen wird die BDB mit dem aktuellsten Stand der Technik ausgerüstet.

Die BDB wird in den nächsten vier Jahren rund 25 Mio. Franken in die Gesamterneuerung investieren. Die Anlagen im Bahnhof Bremgarten West werden abgebrochen, neue Gleise und neue Fahrleitungen werden erstellt. Die Remise im West bleibt erhalten, wird aber umgebaut und um neue Abstellgleise erweitert. Der Streckenverlauf zwischen Wohlen und Bremgarten bleibt unverändert. Der Gleisabschnitt wird so erneuert, dass Züge künftig durchgehend mit 80 km/h fahren können. Die Perron- und Bahnhofanlagen West und Erdmannlistein werden komplett umgebaut. Zudem erhält das Wohler Oberdorf eine neue Haltestelle. Der Startschuss für diese Arbeiten erfolgt im Sommer 2016, und sie werden von der Firma Implenia durchgeführt. Während der anstehenden Streckensperrung werden bereits Vorarbeiten für nächsten Sommer ausgeführt und Installationsplätze errichtet.

Ende einer Ära

Im Rahmen der Modernisierung verschwindet nach 140 Jahren die dritte Schiene. Fortan gehört die Normalspur der Vergangenheit an. Durch den Rückgang des Güterverkehrs in den vergangenen 10 Jahren wurde das Normalspurgleis durch den Wohler Wald lediglich für Extrafahrten genützt. Diese wurde im Rahmen des Wescht-Fäscht vom vergangenen Wochenende zum letzten Mal befahren – von der Dampflok 5810 mit dem Kosenamen «Hafersack».

Aktuelle Nachrichten