Bremgarten
Wüste Parolen an Restaurant: SVP-Glarner setzt eine Belohnung aus

Andreas Glarner will die Verursacher der Sprayereien, die in der Nacht auf Donnerstag an ein Restaurant in Bremgarten angebracht wurden, finden. Dazu hat er nun sogar eine Belohnung ausgesetzt.

Merken
Drucken
Teilen
Verschmiertes Restaurant Bijou in Bremgarten.

Verschmiertes Restaurant Bijou in Bremgarten.

Facebook/Andreas Glarner

Am Freitagabend hielt Andreas Glarner an der Generalversammlung der SVP Stadt Bremgarten im Restaurant Bijou einen Vortrag. Dass in der Nacht auf Donnerstag Parolen, die gegen ihn gerichtet waren, ans «Bijou» und die Brückenpfeiler neben der Gaststätte geschmiert wurden, will der SVP-Nationalrat nicht einfach so stehen lassen.

Eine Anzeige gegen unbekannt ist bereits erfolgt. Auf Facebook gibt der 56-Jährige am Samstagmorgen nun bekannt, ein Belohnung auszusetzen. «Wir müssen dieses linke Gesindel stoppen - für die Ergreifung der Täter setze ich eine Belohnung von CHF 2‘000 aus - Hinweise bitte an die Regionalpolizei Bremgarten oder an mich», steht da.

«Offensichtlich versucht man hiermit, unsere Veranstaltung zu behindern», hatte Glarner am Donnerstag bei einem Augenschein gesagt. Bei der Veranstaltung war dann die Polizei anwesend. (ldu)