Buttwil
Wohnungen mit Weitblick - Bauprojekt an prominenter Lage hat begonnen

Dort, wo vor kurzem noch ein stattliches Haus stand, klafft jetzt eine grosse Baugrube. Hier entstehen in zwei Mehrfamilienhäusern insgesamt 15 Wohnungen.

Eddy Schambron
Merken
Drucken
Teilen
Spatenstich in der Baugrube für zwei Mehrfamilienhäuser in Buttwil.

Spatenstich in der Baugrube für zwei Mehrfamilienhäuser in Buttwil.

Eddy Schambron

Für Buttwil ist es ein grosses Bauvorhaben an prominenter Lage: Das Baukonsortium Vorderdorf erstellt zwei Mehrfamilienhäuser an der Kreuzung Geltwiler- und Dorfstrasse mit insgesamt 15 Eigentumswohnungen; bereits sind sechs Wohnungen verkauft, wie Architekt Peter Hübscher von der Hübscher Architekten AG, Buttwil, beim offiziellen Baustart ausführte.

Ohne Einsprache

Ein erster Kontakt mit dem vormaligen Landeigentümer erfolgte im Herbst 2014. Ein gutes halbes Jahr später war der Landhandel vertraglich geregelt. «Für die Planung erwies sich das Grundstück als anspruchsvoll», erklärte Hübscher. Ein Gebäude, das abgebrochen werden musste, stand unter Volumenschutz. Im Herbst wurde das Gutachten für eine Arealüberbauung eingereicht, im Dezember erfolgte die Baueingabe. «Die Abläufe bei den Behörden gingen super über die Bühne und wir hatten – eine absolute Seltenheit heute – nicht eine einzige Einsprache», freut sich Hübscher.

Die Überbauung, die mehrheitlich von Handwerkern aus der Region realisiert wird, erhält eine Tiefgarage mit 30 Parkplätzen und 73 Veloplätzen. Jetzt wird der Verkauf für die Wohnungen des zweiten Hauses über die Immo-Küng GmbH, Muri, intensiviert; für diejenigen des ersten Hauses ist er bereits im Gang. Als besondere Vorteile bezeichnet die Bauherrschaft nicht nur die Architektur, sondern auch die Lage der Überbauung mit dem Namen «im Grün» mit Sicht in die Reussebene und in die Alpen als auch mit grosszügiger Besonnung am Nachmittag und Abend.