Vom Brand betroffen war ein Dreifamilienhaus in der Metzgergasse in Bremgarten. Der Brandherd befand sich in der Küche.

Das Feuer konnte gemäss Polizeiangaben vom Dienstag schnell gelöscht werden. Das Feuer verwüstete aber die Wohnung. Durch die Hitze schmolz eine Wasserleitung aus Kunststoff. Dadurch floss eine grosse Menge Wasser aus.

Dieses sickerte durch den Boden in die darunterliegende Wohnung und zog diese ebenfalls in Mitleidenschaft. Das Wasser verhinderte, dass sich die Flammen schnell ausbreiten konnten. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 100'000 Franken.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Polizei führte ein technischer Defekt am Kühlschrank zum Brand. (rsn)