Einwohnerrat Wohlen
Wohlen: Ja zum Budget - Steuerfuss bleibt bei 113 Prozent

Nach einer fünfeinhalbstündigen Mammutsitzung, die bis um 0.45 Uhr dauerte, genehmigte der Einwohnerrat Wohlen gestern Montag das Budget 2011 mit einem Steuerfuss von 113 Prozent.

Merken
Drucken
Teilen
Einwohnerrat Wohlen

Einwohnerrat Wohlen

Für das kommende Jahr budgetiert der Gemeinderat darin Ausgaben von rund 60,8 Mio. Fr. und Einnahmen von 56,4 Mio. Fr. - dies ergibt ein Minus von 4,4 Mio. Fr.

Während der Debatte stellte vor allem die SVP zahlreiche Kürzungsanträge, die aber allesamt abgelehnt wurden. Auch die Zusatzanträge der Ratslinken für mehr Mittel zur Kulturförderung und höhere Löhne des Gemeindepersonals fanden keine Mehrheit. Angenommen wurde einzig ein FDP-Antrag für eine Aufstockung um 70'000 Fr. beim Standortmarketing.

Bei der Festlegung des Steuerfusses standen sich insgesamt vier Vorschläge gegenüber. Während die SP eine Erhöhung auf 115% forderte, verlangte die FDP eine Senkung auf 111% und die SVP eine massive Reduktion auf 99%. Letztlich stimmte der Einwohnerrat aber mit 24 Ja zu 12 Nein für den Antrag des Gemeinderats, den bisherigen Steuerfuss von 113% beizubehalten. (fh)