Freie Parkplätze gab es am Freitagmorgen schon fünf Minuten vor der Ladenöffnung um 8 Uhr keine mehr und vor der Eingangstüre hatte sich bereits eine lange Schlange gebildet.

«Wir haben mit einem Ansturm gerechnet und sind entsprechend vorbereitet», sagte Filialleiter Cem Bakirtas, der schon kurz vor halb neun wieder leere Gestelle auffüllte.

Vom Schnäppchentag mit 25 Prozent Rabatt auf das ganze Sortiment wollten am Freitag viele Kundinnen und Kunden profitieren.

Lidl, eine halbe Stunde nach Türöffnung: Prall gefüllte Einkaufwagen und Grossansturm an der Kasse.

Lidl, eine halbe Stunde nach Türöffnung: Prall gefüllte Einkaufwagen und Grossansturm an der Kasse.

«Lidl lohnt sich heute besonders», schmunzelte ein Wohler Senior mit prall gefülltem Einkaufswagen.

«Ich poste immer hier, aber heute bin ich extra früh gekommen. Man weiss ja nie wie lange das Sortiment an einem solchen Tag reicht», erklärte er weiter.

Eine andere Kundin lobte das neue Erscheinungsbild: «Der Laden wirkt viel heller und freundlicher und an den neuen Kassen ist es wegen den Nachlaufbändern jetzt weniger hektisch.» (to)