Widen
«Mit oder ohne Corona» ‒ das Sportzentrum Burkerktsmatt wird im Spätsommer zum «Tomorrowland»

Vier Jubiläen will man sich auf dem Mutschellen nicht vom Virus verderben lassen. Am viertägigen Mutschälle Fäscht soll vom 16. bis 19. September mit Sport und Kultur so richtig gefeiert werden. Erwartet werden mehrere tausend Besucher.

Pascal Bruhin
Merken
Drucken
Teilen
Das Logo des Mutschälle Fäschts 2021.

Das Logo des Mutschälle Fäschts 2021.

zvg

Einen Grossanlass zu planen, scheint in Zeiten der Pandemie ein Ding der Unmöglichkeit. Absage reiht sich an Absage. Nicht so auf dem Mutschellen. Trotz der aktuellen Lage soll Mitte September das viertägige Mutschälle Fäscht stattfinden. «Die Planung einer solchen Grossveranstaltung erscheint angesichts der aktuellen Situation rund um Corona ein Wagnis», gibt das Organisationskomitee in einer Medienmitteilung zu. Doch die Feierlaune will man sich auf dem Mutschellen nicht nehmen lassen. Denn Gründe, um zu feiern, gibt es 2021 gleich vier.

Foto vom GC Kids Cup 2016 auf dem Mutschellen.

Foto vom GC Kids Cup 2016 auf dem Mutschellen.

Chantal Gisler (2016)

Die beiden grossen Sportklubs, der FC Mutschellen und der Handballclub Mutschellen, feiern 2021 beide ihr 50-Jahr-Jubiläum. Ebenso blickt Leichtathletik Mutschellen auf zehn Jahre Bestehen zurück. Zusammen zählen die drei Vereine über 1250 Mitglieder. Ebenfalls zehnjährig wird das Sportzentrum Burkertsmatt. Diese insgesamt 220 Jahre Erfolgsgeschichte wollen gebührend gefeiert werden.

Musikalische Zeitreise in die Gründungszeit von Handballclub und FC

Mit einem dreitägigen Fest wurde die Sport- und Freizeitanlage Burkertsmatt vor zehn Jahren eingeweiht.

Mit einem dreitägigen Fest wurde die Sport- und Freizeitanlage Burkertsmatt vor zehn Jahren eingeweiht.

Samuel Schumacher (2011)

Als Austragungsort bietet sich die Sportanlage Burkertsmatt in Widen natürlich an. Die Jubilarin wird vom 16. bis 19. September gleich selbst zum grossen Festgelände. Mit einem vielfältigen sportlichen, kulturellen und kulinarischen Angebot soll ein breites Publikum angesprochen werden. So können die Festbesucher entweder als Zuschauer spannende Meisterschaftsspiele des Fussball- und Handballclubs verfolgen oder an sportlichen Wettbewerben, die der Leichtathletik-Verein organisiert, selber aktiv werden.

Wie hier beim Sportevent der Kreisschule Mutschellen 2013 soll es diesen September auf dem Areal der Sportanlage Burkertsmatt in Widen zu und her gehen.

Wie hier beim Sportevent der Kreisschule Mutschellen 2013 soll es diesen September auf dem Areal der Sportanlage Burkertsmatt in Widen zu und her gehen.

Dominic Kobelt (2013)

Für das kulinarische Wohl sorgt eine Street-Food-Zone mit Köstlichkeiten aus nah und fern. Auch musikalisch wird einiges geboten: Am Donnerstagabend, 16. September, geht es mit der Stubete Gäng los. Der von der Bligg- und Trauffer-Tour bekannte DJ Tom S rundet den Abend ab. Der Freitag wird zu einer kleinen Zeitreise in die Gründungszeit der Jubilare: Mit einem Konzert der Tributeband ABBA.cz und der Disco-Formation 80s Forever wird mit 70s/80s-Sound für Stimmung bis in die Nacht hinein gesorgt.

Die Stubete Gänge eröffnet das Fest musikalisch.

Youtube

DJs vom legendären Tomorrowland-Festival in Belgien

Auf dem Areal rund um die Sporthalle Burkertsmatt werden Foodtrucks für das kulinarische Wohl sorgen.

Auf dem Areal rund um die Sporthalle Burkertsmatt werden Foodtrucks für das kulinarische Wohl sorgen.

Marc Ribolla (2020)

Der Samstag gehört musikalisch dann dem jungen und junggebliebenen Publikum. Im Zentrum wird das grosse, mit entsprechender Audio- und Licht-Technik ausgestattete Eventzelt im Mittelpunkt stehen. Gespannt sein darf man auf das Line-up: «Es laufen Verhandlungen mit diversen renommierten, internationalen DJs, von welchen einige bereits am legendären Tomorrowland-Festival in Belgien auftraten», schreibt das OK. Die ersten Verträge seien bereits unterschrieben.

Wenn nicht 2021, dann 2022 wird das Sportzentrum Burkertsmatt zum Festgelände.

Wenn nicht 2021, dann 2022 wird das Sportzentrum Burkertsmatt zum Festgelände.

Lukas Schumacher (2012)

«Mit oder ohne Corona – das Fest findet statt», betont das OK, bestehend aus zehn Vorstandsmitgliedern der drei Sportvereine. «Die Zuversicht ist gross, dass es die Lage nach dem Sommer erlauben wird, wieder Grossveranstaltungen durchzuführen.» Dennoch richte das OK die Planung darauf aus, dass bis Ende Juni offengelassen wird, ob der Anlass, bei dem mehrere tausend Zuschauer erwartet werden, nötigenfalls um ein Jahr verschoben wird. Das OK hält aber fest: «Stattfinden wird das Mutschälle Fäscht so oder so.»