Wohlen
Wetterschmöcker Martin Horat kündet in Wohlen strengen Winter an

Der Muotathaler Wetterschmöcker Martin Horat hatte in Wohlen gorssen Auftritt. Er verhiess dem Publikum für den Winter wenig Gutes. Kalt wird es. Man soll warme Kleider kaufen, riet er den Zuhörern und Zuhörerinnen.

Merken
Drucken
Teilen

Der Muotathaler Wetterschmöcker Martin Horat hatte in Wohlen gorssen Auftritt. Er verhiess dem Publikum für den Winter wenig Gutes. Kalt wird es. Man soll warme Kleider kaufen, riet er

Doch wie «schmöckt» ein Wetterschmöcker eigentlich das Wetter voraus. Horat weiss es: «Der eine schaut es den Hüüslischnecken ab, der andere schaut den Feldmäusen zu», sagte er. Horat selbst beobachtet die Waldameisen, Waldhengste wie er sie nennt.

Und die verheissen laut ihm einen kalten Winter. Horat wird in den nächsten Tagen nochmals seine Ameisen aufsuchen und am Freitag dann seine Halbjahresprognose bekanntgeben. (rsn)