Bis September soll das Einkaufszentrum Arena in Wohlen aussen revitalisiert und von den Spuren des grossen Hagelsturms, der im Juli 2011 übers Freiamt fegte, befreit sein.

Dazu gehören die Sanierungen der Aussenwärmedämmung, der Spenglerarbeiten sowie des Flachdachs. Die Aargauische Gebäudeversicherung übernimmt die Deckung des Hagelschadens von 575 000 Franken.

Mit der Erweiterung der Tiefgarage, Umgebungsarbeiten wie der Erneuerung des Spielplatzes und einigen kleineren Arbeiten im Inneren des Einkaufszentrums werden die Kosten der Bauarbeiten auf rund 2,7 Millionen Franken geschätzt.

14 neue Tiefgaragenplätze

Gleichzeitig mit der Aussensanierung des Gebäudes sollen in der Tiefgarage 14 neue Parkplätze entstehen. Dies, indem die Garage mit der neu gebauten Nachbaranlage verbunden wird. «Die Mieterparkplätze werden weiter ins Innere der Einstellhalle verlegt, so wird vorne mehr Platz für die Kunden entstehen», so Andrea Bauer, Mediensprecherin der Migros Aare.

Im Gebäude selbst sollen lediglich lokale bauliche Anpassungen vorgenommen werden. «Diese sind vor allem technischer Art», sagt Bauer. Während der Arbeiten werden die Kunden mit kleineren Einschränkungen rund um das Einkaufszentrum, in der Tiefgarage oder auf den Trottoirs zu rechnen haben. «Die Migros-Filiale wie auch die Tiefgarage werden aber nie ganz geschlossen sein», hält Andrea Bauer fest.

Farbkonzept in Erdtönen

Das Farbkonzept soll sich ebenfalls leicht ändern. «Es soll eine neue Farbgestaltung in Erdtönen geben. Genauer in Beige, Grau und Ocker», beschreibt Bauer. Das Baugesuch liegt bis zum 24. Februar bei der Bauverwaltung auf. Läuft alles gut, kann nach Ostern, etwa am 20. April, mit den Arbeiten begonnen werden.