Gleich vier Rotoren drehen sich im Bild des Muri Energie Forums, als Einladung zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Windenergie Lindenberg. Wie viele es dereinst sein werden, bliebe dahingestellt. Das Interesse an der Windkraft auf dem Freiämter Hausberg ist jedenfalls ungebrochen. Am 12. September werden im Dachtheater in Muri die neusten Informationen über das Projekt abzuholen sein.

Wo steht das Projekt heute?

Was braucht es, um Windräder auf dem Lindenberg aufzustellen? Dazu äussert sich Werner Leuthard, Leiter Abteilung Energie Kanton Aargau, der auch auf die Umsetzung der Ziele der Energiestrategie 2050 eingehen wird. Louis Lutz, Leiter erneuerbare Energie der AEW Energie AG gibt Informationen zum aktuellen Projektstand und zeigt die Technik und Leistung eines Windparkes Lindenberg auf. Welche Anforderungen an das neue Verteilnetz gestellt und wie neue Elektrozähler unseren Energiekonsum regeln können, erklärt André Kreuzer, Geschäftsführer ids GmbH Schweiz, auf. Schliesslich erklärt Gemeinderat Bruno Sidler den Standpunkt der Behörden von Beinwil als Standortgemeinde. Vor dem Anlass wird auf Anmeldung ein mediterranes Buffet sowie Musik und Slam Poetry geboten.

Projektgruppe bündelt Interessen

Für die Realisierung des Projektes haben die AEW Energie AG, die Centralschweizerischen Kraftwerke AG, die Planungsfirma RenInvest, die Stadtwerke der Stadt Genf SIG und die Windenergie Lindenberg AG eine Projektgruppe gebildet. Die Mitglieder wollen das vorhandene Potenzial möglichst gut ausschöpfen. Sie sind überzeugt, dass sich ein Windpark finanziell lohnen wird.

Das Muri Energie Forum wurde 2011 gegründet. Bis heute haben sich über 100 Personen oder Firmen für eine Mitgliedschaft entschieden. Sie bekennen sich zu einem bewussten und nachhaltigen Umgang mit Energie.

Information zur Windenergie Lindenberg, Donnerstag, 12. September, ab 18.30 Uhr mit mediterranem Buffet (Anmeldung erforderlich, E-Mail: energieforum@bluewin.ch), ab 20 Uhr Referate, Dachtheater Muri. Weitere Informationen finden Sie hier.