Muri

Vorfreude herrscht: Neu mit Events für Raiffeisenkunden – auch für die Jungen

Die Raiffeisenbank Oberfreiamt, hier Muri, weist einen Geschäftserfolg von 2,6 Millionen Franken aus.

Die Raiffeisenbank Oberfreiamt, hier Muri, weist einen Geschäftserfolg von 2,6 Millionen Franken aus.

Die Raiffeisenbank Oberfreiamt weist einen nahezu konstanten Geschäftsertrag aus und überrascht die Mitglieder mit sogenannten Member-Events. auch im 2018 baute die Bank ihre Kundenausleihungen weiter aus.

Die Raiffeisenbank Oberfreiamt erwirtschaftet 2018 ein gutes Ergebnis und setzt das Wachstum ihrer Kundenausleihungen und Kundeneinlagen weiter fort. Es resultiert ein Jahresgewinn von 676 224 Franken (+3,5 Prozent). Marc Jordan, Vorsitzender der Bankleitung, blickt zurück: «Das Jahr 2018 war ein bewegtes Jahr. Der Verwaltungsrat der Raiffeisenbank Oberfreiamt hat sich aus vielfältigen Gründen entschlossen, die beiden Geschäftsstellen in Abtwil und Dietwil per 31. Dezember 2018 zu schliessen.» Dieser Entscheid ist ihm nicht leicht gefallen. «Unsere Raiffeisenbank muss aber – wie alle anderen KMUs – für die Gegenwart und Zukunft gerüstet sein und auf die veränderten Kundenbedürfnisse reagieren.»

Die Hypothekarforderungen stiegen um 2,4 Prozent auf 663,6 Millionen Franken. Damit behauptet die Raiffeisenbank erfolgreich ihre traditionell starke Position im Hypothekargeschäft. Das Wachstum der Kundeneinlagen konnte mit dem Anstieg der Ausleihungen mithalten. Die Verpflichtungen aus Kundeneinlagen stiegen um 2,2 Prozent auf 710,6 Millionen Franken.

Der Geschäftsertrag blieb mit 9,7 Mio. Franken (+0,3 Prozent) nahezu konstant, wobei das Zinsengeschäft weiterhin wichtigster Ertragspfeiler der Raiffeisenbank Oberfreiamt ist. Der Brutto-Erfolg daraus erhöhte sich auf 7,8 Mio. Franken (+0,6 Prozent). Der Geschäftsaufwand ist auf 6,6 Mio. Franken (+2,8 Prozent) gestiegen. Dies ist ein weiterer Grund, weshalb sich der Verwaltungsrat zur Schliessung der beiden Geschäftsstellen entschlossen hatte.

Dank der soliden Ertragslage weist die Raiffeisenbank Oberfreiamt im Berichtsjahr einen Geschäftserfolg von 2,6 Mio. Franken aus. Mit dem erwirtschafteten Gewinn kann die Kapitalausstattung weiter gestärkt werden: 1,9 Mio. Franken werden dem Eigenkapital zugewiesen.

Unter Berücksichtigung des tiefen Marktzinsniveaus beantragt der Verwaltungsrat eine unverändert hohe Verzinsung der Anteilscheine von 3,0 Prozent.

Neues Konzept

Marc Jordan ist voller Vorfreude: «Ein Team aus Mitgliedern des Verwaltungsrates und Mitarbeitern hat sich für die anstehenden Versammlungen ein neues Konzept ausgedacht: «Statt den traditionellen Mitgliederversammlungen wird es neu eine Generalversammlung und mehrere sogenannte Member-Events geben. Besonders hervorzuheben ist die YoungMemberNight am 5. April 2019, zu welcher ausschliesslich unsere jungen, 16- bis 26-jährigen Kunden, eingeladen werden.» Der Termin für die Generalversammlung ist der 29. März in Sins. (az)

Meistgesehen

Artboard 1