Die Arbeit am Radweg Wohlen–Bremgarten neigt sich dem Ende zu. Aufgrund von Abschlussarbeiten kommt es noch zu einigen kurzzeitigen Strassensperrungen. Daher wird der Radweg voraussichtlich erst im August offiziell eröffnet und in den Verkehr eingegliedert. Das aber kümmert einige Radfahrer und Fussgänger herzlich wenig.

Dabei gibt es keinen Grund zur Ungeduld: Gut geplante Arbeitsabläufe und das angenehme Wetter während der Bauphasen erleichterten die Durchführung der Arbeiten wesentlich, sodass diese mit einem Vorsprung von rund drei Monaten beendet werden können.

Sperrungen für Feinschliff

In den nächsten Wochen fallen allerdings noch Fertigstellungsarbeiten an, wie das Departement Bau, Verkehr und Umwelt mitteilt ... Deshalb ist mit diversen Sperrungen der Kantonsstrassen zu rechnen. Für den Einbau der Radwegbrücke über die Oberebenestrasse wird diese sowie die Fischbacherstrasse vom Dienstag. 7. Juli, ab 20 Uhr bis Mittwoch, 8. Juli, 5 Uhr gesperrt werden.

Da die Arbeiten trockenes Wetter bedingen, kann bei schlechten Wetterverhältnissen eine Verschiebung um 24 Stunden erfolgen. Am Wochenende vom Freitag, 10. Juli, 20 Uhr bis Sonntag, 12. Juli, 17 Uhr wird die Bremgarterstrasse gesperrt, um einen Kleintier- und Amphibiendurchlass zu erstellen.

Die Arbeiten wurden bewusst auf ein Wochenende in der ersten Sommerferienwoche gesetzt, um die Verkehrsbehinderung auf ein Minimum einzuschränken. Eine grossräumige Umleitung wird signalisiert. An schwierigen Verkehrsknotenpunkten und Zeiten kommt zudem ein Verkehrsdienst zum Einsatz.

Riskante Jungfernfahrten

Die Bauleitung stellte fest, dass trotz unabgeschlossener Arbeiten der Radweg bereits von Bikern und Fussgängern benutzt wird. Das freut einerseits, da der Radweg offenbar schon vor dem Einbezug in den Verkehr Anklang in der Bevölkerung findet. Andererseits besteht aufgrund von offenen Gräben an einigen Stellen die Gefahr, sich zu verletzen.

Die Bauleitung bittet deshalb, die riskante Benutzung des unfertigen Wegs vorerst zu unterlassen, und ruft die Verkehrsteilnehmer nochmals zur Geduld auf für die notwendigen Behinderungen der nächsten Woche, denn sie ist sich sicher: «Dass der Radweg nach Fertigstellung der Arbeiten eine wichtige, attraktive und stark frequentierte Verbindung zwischen Wohlen und Bremgarten sein wird.» (lys)