AZ Leserwandern

Vorbei an Störchen bis zum Wasserspielplatz

Die sechste az-Leserwanderung führte von Muri nach Boswil. Am ersten Tag in der Familienwanderwoche nahmen rund 150 Leserwanderer teil. Unter ihnen waren viele Kinder.

Eine kurze Distanz, kaum Steigungen und vor allem der Wasserspielplatz und die Störche im Murimoos - am ersten Tag in der Familienwanderwoche nahmen rund 150 Leserwanderer teil. Unter ihnen viele Kinder, zwei davon im Kinderwagen, das Jüngste gerade mal 11 Monate alt. Die Mädchen und Buben liefen die Distanz leichtfüssig und waren froh über den längeren Spielplatzaufenthalt im Murimoos.

az Leserwandern Beni Kreuzer, Erlebnis Freiamt, vergleicht das Freiamt mit dem Wallis

Sechste Etappe der az-Leserwanderung

Larissa (5) und ihr kleiner Bruder Nico fiels vielleicht auch deshalb leicht, weil ihnen das Mami einen Schleckstengel in Boswil versprochen hatte. Meret (7) wanderte mit ihrem Bäbi und zeigte ihm die Störche im Murimoos, fürs Plantschen im Wasser reichte es deshalb beim Wasserspielplatz nicht mehr. Für den hatten aber Sina (8), Mara und Paris (beide 7) umso mehr Zeit. Cyrill (14) war froh, dass Kolleg Adrian (15) auch mitkam. So wurde es richtig lustig. Und Robin (9) und Cedric Huber (7) wanderten mit der Mutter, den Grosseltern und dem Urgrossvater von Muri nach Boswil.

In Boswil wurde die Truppe von Gemeindeammann Michael Weber auf dem Platz der alten Kirche empfangen. Ein kleiner Imbiss und Getränke gabs für alle und nur für die Kinder gabs Geschichten über Ritter und Zwerge, erzählt von Wanderleiter Peter Hägler.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1