Villmergen
Vor dem Gemeindehaus Villmergen sind Dauerparkierer nicht mehr erwünscht

Die Parkplätze vor dem Villmerger Gemeindehaus sollen den Kunden der Verwaltung zur Verfügung stehen und nicht von Dauerparkierern blockiert werden. Deshalb hat der Gemeinderat das Parkplatzregime neu geregelt.

Drucken
Teilen
Vor dem Gemeindehaus in Villmergen gilt ab sofort blaue Zone mit beschränkter Parkzeit. Toni Widmer

Vor dem Gemeindehaus in Villmergen gilt ab sofort blaue Zone mit beschränkter Parkzeit. Toni Widmer

Ab sofort gelten auf dem Gemeindehausparkplatz die Vorschriften für das Parkieren mit Parkscheibe. Die Parkfelder sind bereits entsprechend markiert und beim Eingang zum Parkplatz weist eine Tafel auf die neue Regelung hin.

Die Parkscheibe muss an Werktagen (Montag bis Samstag) jeweils zwischen 8.00 und 19.00 Uhr gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe angebracht werden. In der blauen Zone darf mit der Parkscheibe eine Stunde, plus die vorangehende angebrochene halbe Stunde, parkiert werden.

An Sonn- und Feiertagen gilt keine zeitliche Parkbeschränkung. Das Parkieren auf den gelb markierten Parkfeldern direkt vor dem Gemeindehaus ist verboten. Diese Parkfelder sind für das Gemeindepersonal und die Behördenmitglieder reserviert.

Bei der Kreuzung Schulhausstrasse Kirchgasse wurden die Parkplätze auf dem öffentlichen Grund gelb markiert und mit einem Parkverbot, ausgenommen Mieter, belegt. (az)

Aktuelle Nachrichten