Ein 75-jähriger Autofahrer war am Dienstagnachmittag um 14 Uhr auf der Luzernerstrasse von Auw in Richtung Muri unterwegs. Kurz vor Dorfeingang Muri sei er aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten, teilt die Kantonspolizei am Mittwoch mit.

Der 75-jährige Fahrer prallte dabei mit einem Auto aus entgegenkommender Richtung zusammen. Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen Lastwagen geschleudert, der aus Richtung Auw herannahte.

Google Maps: Luzernerstrasse kurz vor Dorfeingang Muri

15'000 Franken Sachschaden

Die Beifahrerin des 75-jährigen Autofahrers wurde beim Unfall leicht verletzt. Die restlichen Beteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 15'000 Franken.

Um die genauen Unfallumstände zu klären, eröffnete die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eine Untersuchung. Beim 75-Jährigen wurde eine Blut- und Urinentnahme angeordnet. Die Kantonspolizei nahm dem Fahrer den Führerausweis ab.

Dieser Mercedes-Benz geriet plötzlich auf die Gegenfahrbahn und verursachte einen Unfall.

Dieser Mercedes-Benz geriet plötzlich auf die Gegenfahrbahn und verursachte einen Unfall.