Wohlen
Volleyball-Nacht: Tolle Stimmung und hohes Spielniveau

24 Teams kämpften an der 14. NAB-Volleyball-Night bis spät in die Nacht um den Sieg. Die Freude am Spiel stand dabei aber klar im Vordergrund.

Merken
Drucken
Teilen
Stolze und glückliche Gesichter beim Team «The Flappers» – es siegte in der Kategorie Mixed. ZVG

Stolze und glückliche Gesichter beim Team «The Flappers» – es siegte in der Kategorie Mixed. ZVG

Wenn sich die «Randgruppe» unerwartet ins Rampenlicht kämpft, «Los Talentos» erst im Final noch talentierteren Teams unterliegen, die «Bautechnigger» gegen die «Muratoris» kämpfen, obwohl sie eigentlich Freunde sind, die «Nineties Bitches» den Zickenkrieg gegen die «Pussycat Dolls» verlieren und «d’Waschbärbüch» erst so gegen Mitternacht zu ihrer Höchstform auflaufen, dann wird in der Sportanlage Hofmatten in Wohlen die alljährliche NAB-Volleyball-Night ausgetragen.

Spielspass auf hohem Niveau

Beim sportlichen Anlass des Berufsbildungszentrums Freiamt, der in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Wohler Sportanlage bereits zum 14. Mal über die Bühne ging, stand wie in den vergangenen Jahren die Freude am Spiel klar im Vordergrund. Trotzdem gab es auch etwas zu gewinnen. 22 Schüler- sowie zwei Lehrermannschaften kämpften in den Kategorien «Mixed», «Damen» und «Herren» auf teilweise hohem Niveau um die begehrten Wanderpokale. Bis kurz vor zwei Uhr morgens herrschten in der Turnhalle Hochbetrieb und ausgelassene Stimmung.

Bei den Damen gewann das Team «Tip-Top» (Klasse aw M12-1), in der Kategorie Herren verteidigte die Mannschaft «In Diana Jones» (Klasse aw M11-1) ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich und in der Kategorie Mixed setzte sich das Team «The Flappers» (Klasse aw M12-2) durch.

Nebst einem Pokal und einer Flasche Champagner gab es dank der Unterstützung des Hauptsponsors Neue Aargauer Bank Wohlen in allen drei Kategorien attraktive Preise zu gewinnen. Die Teams, deren Mitglieder alle aus ein und derselben Klasse stammen mussten, spielten um gemeinsame Siegesfeiern. Je nach Rangierung gab es einen Gutschein für ein leckeres Mannschafts-Festessen im Trendlokal «El Mosquito» in Bremgarten zu gewinnen. Wahlweise konnten die Preisträger auch einen Teamabend im Schnellimbiss «Piccola Italia» oder im Kino Rex auswählen. Je nachdem, in welcher Form die prämierten Mannschaften ihr tolles Abschneiden am Turnier zusammen feiern wollten.

Mehr als 160 Teilnehmer

Dieser friedliche, ohne nennenswerte Unfälle verlaufene Teamsportanlass, an dem mehr als 160 aktive Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte des Berufsbildungszentrums Freiamt teilnahmen, hat die Turnier-Organisatoren der Volleyball-Night für ihre Vorbereitungs- und Aufbauarbeiten entschädigt.

Die tolle Stimmung am allseits beliebten Sportfest hat gezeigt, wie gross auch auf der Berufsschulstufe das Interesse ist, im Rahmen eines freiwilligen Schulanlasses den Klassenzusammenhalt «spielerisch» zu pflegen und darüber hinaus neue Bekanntschaften mit Mitschülerinnen und Mitschüler zu knüpfen. (az)