In der Zeit von Februar bis Juni 2015 bietet die Volkshochschule Region Bremgarten in 68 Kursen Wissensvermittlung in den Bereichen Informatik, Kunst/Theater, Kommunikation/Politik/Religion, Kochen, Sprachen, Natur, Gestaltung/Kreativität, Gesundheit und Besichtigungen/Reisen an.

Die Kurse 38 bis 42 bieten die Gelegenheit, unter Anleitung von Kochprofis Neues zu entdecken. Unter anderem die Kichererbsen, das Wurzelgemüse und die vegetarische thailändische Küche. Im Kurs 43 «Piemont – vino e cultura» kann man eine geschichtsträchtige Kulturregion mit allen Sinnen erleben. Eine ideale Ergänzung zu Kurs 40 «Mit Wildpflanzen leben» bietet Kurs 53 «Flora und Fauna des Waldes» mit dem pensionierten Förster Koni Häne.

Seine Sprachkenntnisse verbessern kann man in Französisch, Italienisch, Spanisch, Englisch und sogar Chinesisch in den Kursen 44 bis 52. Informatik ist als Teil der modernen Kommunikation aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken – nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs mit iPhone und iPad. Die Kurse 1 bis 27 umfassen den Einstieg in die PC-Welt sowie Einführung und Vertiefung in verschiedene Programme. Im ersten Quartal des Jahres kann der Kurs 37 «Steuererklärung richtig ausfüllen» sehr hilfreich sein. Und Kurs 36 bietet Unterstützung, um Konflikte zu erkennen, benennen und zu lösen.

Kunst und Politik

Kleider sind mehr als das, was man trägt. Der Kurs 28 gewährt einen interessanten Einblick in die Welt der Kleider, und zwar nicht aus dem heutigen Blickwinkel, sondern aus archäologischer, philosophischer und theologischer Sicht.

In das weltweite Geschehen greifen die Kurse 31 bis 35 ein. Da gibt es einen Einblick in Land und Leben in Bolivien, eine Zeitreise zu den Wikingern und Samen und in die Geschichte der Welt nach 1918. Weiter geht es um aktuelle Themen wie den globalen Kampf ums Erdöl, aber auch um den Golfstrom samt Müll im Meer.

Bewegung und Gesundheit

Auch die Kreativität geht nicht vergessen: Die Kurse 54 bis 57 widmen sich dem Acryl-Malen und der Kalligraphie, dem Töpfern und Modellieren. Auch Perlen- oder Steinketten können selber geknüpft werden. In den Kursen 58 bis 63 dreht sich alles um die Gesundheit und vielfältige Einblicke bieten die Kurse 64 bis 67 beim Besuch des Orgelbauers, der Betriebsbesichtigung bei der Firma Billerbeck AG, der Führung an der ETH Zürich und im Museum und Kloster Muri.

Das Programmheft mit dem ausführlichen Kursprogramm liegt an verschiedenen Stellen öffentlich auf. Es kann auch beim VHS-Sekretariat angefordert werden (056 633 00 31 oder info@vhs-bremgarten.ch). Weitere Infos auch unter www.vhs-bremgarten.ch. (az)