Raub
Volg-Überfall in Zufikon: Die Bilder

Ein junger, maskierter Mann hat am Dienstag in Zufikon eine Volg-Filiale überfallen. Dabei wurde er die ganze Zeit von einer Überwachungskamera gefilmt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Drucken
Teilen

Als der junge Mann am vergangenen Dientstag einer Volg-Verkäuferin in Zufikon eine Pistole an den Kopf hält, trägt er einen Pullover mit Kapuze und tief sitzende Hosen. Sein Gesicht hat er mit einem dunklen Stück Stoff verhüllt.

Der Räuber verlangt Geld, greift sogar selbst in die Kasse. Schliesslich kann der Täter mit einer Beute von ein paar hundert Franken flüchten.

Mehr auf Tele M1

Sehen Sie heute um 18 Uhr in der Sendung «Aktuell» auf Tele M1 den ganzen Beitrag zum Volg-Überfall in Zufikon mit weiteren Bildern und Aufnahmen. Die Sendung wird stündlich wiederholt.

Der Überfall selbst hat nur ein paar Sekunden gedauert. Für die Verkäuferin ist er dennoch ein einschneidendes Erlebnis.

«Richtig reagiert»

Die Verkäuferin habe richtig reagiert, sagt Volg-Regionalverkaufsleiter Roger Bertschinger gegenüber Tele M1. «Solche Leuten soll man das Geld geben. Das Leben ist das wichtigste - auch für unsere Mitarbeiter.»

Der junge Mann wurde während des ganzen Überfalls von einer Überwachungskamera gefilmt. Mit diesen Bildern sucht die Polizei nun Zeugen. Der mutmassliche Täter ist ca. 1.80 Meter gross und 20 bis 22 Jahre alt. Da er perfekt Schweizerdeutsch sprach, könnte er aus der Region stammen. (bau/Tele M1)

Aktuelle Nachrichten