Eingeladen waren alle Personen ab 80 Jahren und alle Ehepaare, die ihren 50. Hochzeitstag oder, in Fünfjahresschritten gemessen, noch höher feiern durften. Jedes Jahr ehrt der Gemeinderat von Sarmenstorf auf diese Weise die älteren Bewohnerinnen und Bewohner anlässlich eines Jubilarinnen- und Jubilarenanlasses.

Dieses Jahr hatten sich knapp 50 Jubilare angemeldet. Der Gemeinderat freute sich besonders über die Teilnahme von Gertrud Stutz, welche im Oktober ihren 100. Geburtstag feiern kann. Sie erfreut sich einer guten Gesundheit und geniesst ihren Aufenthalt im Alters- und Pflegeheim Eichireben in Sarmenstorf. Zum ersten Mal dabei waren die «Jungen», die 80-Jährigen. Dies waren Felix Bochsler, Beat Stalder, Leonie Stalder sowie Erna Zysset. Weiter wurden Frieda Widmer und Arthur Baur für den bevorstehenden 85. Geburtstag geehrt. Kurz nach dem Anlass konnte Magdalena Zanetti ihr 90. Wiegenfest feiern, worauf sich im Oktober dann Hedwig Stalder ebenfalls freuen darf. Tagesälteste am Anlass war Gertrud Stutz. Der älteste anwesende Mann mit stolzen 91 Jahren war Anton Urech.

Hochzeitstag am Jubilarenanlass

Nebst den Geburtstagsjubilaren standen auch verschiedene Ehepaare im Rampenlicht. Seit 50 Jahren verheiratet und immer noch glücklich sind Guido und Heidi Hofer sowie Gianpaolo und Hildegard Rostan. Die juwelene Hochzeit (55 Jahre) durften folgende Ehepaare feiern: Emil und Bernadette Koch, Walter und Leonie Stalder, Hansjörg und Anna Maria Tanner sowie Claudius und Theresia Widmer. Sogar exakt am Tag des Jubilarenanlasses durften Bernhard und Annelies Ruepp ihren 55. Hochzeitstag feiern.

Alle geehrten Personen erhielten ein Geschenk des Gemeinderates in Form von Blumen oder Sarmenstorferli. Im Anschluss an die Ehrungen genossen alle ein Dessert von der dorfeigenen Bäckerei und liessen den Abend bei spannenden Gesprächen über die guten alten Zeiten ausklingen. (az)