Der Vermisste verliess am Dienstag um 16 Uhr eine betreute Einrichtung in Bremgarten und wurde dann nicht mehr gesehen.

«Die noch in der Nacht eingeleiteten Suchmassnahmen der Polizei verliefen bislang ohne Erfolg», schrieb die Kantonspolizei Aargau zunächst. Es lagen zu dieser Zeit keinerlei Anhaltspunkte über den Verbleib des Teenagers vor.

Der 13-Jährige wurde am Abend schliesslich gefunden. Ein Ehepaar war in einer Zuger Gemeinde auf den Jungen aufmerksam geworden, teilt die Polizei am Donnerstag mit. Er war wohlauf. Die Polizei brachte ihn zurück in die betreute Einrichtung

Die Polizeibilder vom März: