Wohlen

Verdächtige Ware im Auto: Drei Männer festgenommen

Im betroffenen Fahrzeug fand die Polizei mehr als 20 Druckerpatronen und über ein Dutzend elektronische Zahnbürsten.

Im betroffenen Fahrzeug fand die Polizei mehr als 20 Druckerpatronen und über ein Dutzend elektronische Zahnbürsten.

Am Mittwochmorgen kontrollierte die Polizei an der Bahnhofsstrasse in Wohlen ein Auto mit spanischen Kontrollschildern. Dabei stiess die Kantonspolizei auf mutmassliches Deliktsgut.

Einer Patrouille der Aargauer Kantonspolizei fiel am Mittwochmorgen, um 10.00 Uhr, an der Bahnhofsstrasse in Wohlen ein ausländisches Auto auf. Durch die Überprüfung des Fahrzeugs und seiner Insassen, fand die Kantonspolizei verdächtige Waren.

Wie die Polizei mitteilte, fand sie mehr als 20 Druckerpatronen und über ein Dutzend elektronische Zahnbürsten.

Bei dem Wagen handelte es sich um einen Honda mit spanischen Kontrollschildern — im Auto sassen drei Männer. Zwei der Personen waren Georgier im Alter von 27 und 34 Jahren, der Fahrer ein 27-jähriger Ukrainer. Alle drei Personen sind gemäss ersten Erkenntnissen als Asylsuchende in anderen Kantonen erfasst. 

Zur Klärung, ob die angehaltenen Osteuropäer für die Begehung von Straftaten in Frage kommen, wurden sie durch die Polizei vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete am gleichen Tag eine Strafuntersuchung. Sie wird ausserdem die Anordnung von Untersuchungshaft beim Zwangsmassnahmengericht beantragen.

Aktuelle Polizeibilder vom Januar:

Meistgesehen

Artboard 1