Hertmetschwil-Staffeln

Vandalen zerstören Waldhütte - Gemeinde setzt Prämie aus

Die Vandalen liessen leere Flaschen und anderen Abfall liegen

Die Vandalen liessen leere Flaschen und anderen Abfall liegen

Erneut richteten Vandalen in der offenen Waldhütte der Ortsbürgergemeinde Hermetschwil-Staffeln Schaden an. Das will sich der Gemeinderat nicht gefallen lassen und setzt eine Belohung für Hinweise aus.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag drangen unbekannte Personen in die Waldhütte ein und feierten eine wilde Party. Das Resultat: Die Steinplatten des Cheminées sind zerstört. Ausserdem verbrannten die Unbekannten eine grosse Menge Holz und liessen viele leere Flaschen sowie Abfall liegen.

Der Gemeinderat will den erneuten Vandalenakt nicht tolerieren. Sie kündigt an, die Polizei einzuschalten, um vermehrt Personenkontrollen bei der offenen Waldhütte durchzuführen. Diese Massnahme sei mit Kosten und grossem Zusatzaufwand verbunden, so der Gemeinderat.

Der Gemeinderat Hermetschwil-Staffeln will nun die Täter zur Rechenschaft ziehen. Sie setzt eine Prämie von 200 Franken für diejenige Person aus, welche dem Gemeinderat dabei hilft, die Täter zu finden. (lds)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1