Hägglingen
Vandalen setzen Rohbau-Keller unter Wasser

Unbekannte haben in einem Rohbau in Hägglingen einen Abfluss verstopft und das Wasser laufen gelassen. Diese Tat richtete einen beträchtlichen Schaden an. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Drucken
Teilen
Vandalen haben in Hägglingen mit einem verstopften Abfluss einen Schaden von mehreren Tausend Franken verursacht. (Symbolbild)

Vandalen haben in Hägglingen mit einem verstopften Abfluss einen Schaden von mehreren Tausend Franken verursacht. (Symbolbild)

Keystone

Eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in Hägglingen hörte am Sonntag gegen sieben Uhr verdächtige Geräusche: Als sie nachschaute, rannten zwei Burschen von der Baustelle weg. Es zeigte sich, dass mehrere Kellerräume Zentimeter tief unter Wasser standen, wie die Kantonspolizei Aargau am Montag mitteilt.

Unbekannte hatten offensichtlich im Untergeschoss den Ablauf eines Waschbeckens verstopft und den Wasserhahn aufgedreht. Bis zur Entdeckung der «sinnlosen Tat» müsse mehrere Stunden Wasser gelaufen sein. Es dürfte ein Schaden in der Höhe von mehreren tausend Franken entstanden.

Die Kantonspolizei in Wohlen (Telefon 056 619 79 79) sucht Augenzeugen, die Hinweise zur Täterschaft geben können. Von Interesse sind dabei die beiden unbekannten Burschen, welche sich offensichtlich aus dem Staub machten.