Wohlen

Unbekannter überfällt mit Pfefferspray Tankstelle

Mit Pfefferspray Tankstelle überfallen

Mit Pfefferspray Tankstelle überfallen

Mit einem Pfefferspray bewaffnet überfiel ein Unbekannter gestern Abend einen Tankstellenshop. Weil eine zweite Angestellte hinzukam, brach er Räuber das Vorhaben ab und flüchtete. Trotz Fahndung blieb er verschwunden.

Mit einem Schal vermummt betrat der Unbekannte am Mittwochabend kurz nach 19.30 Uhr den Laden der Tankstelle an der Frohburgstrasse. Er wartete, bis die anwesenden Kunden den Shop verlassen hatten und ging dann auf den Angestellten an der Kasse zu. Mit einem Pfefferspray bedrohte er diesen und forderte Geld. In diesem Moment erschien eine Angestellte des
angrenzenden Restaurants im Laden. Dies veranlasste den Räuber offensichtlich dazu, sein Vorhaben abzubrechen. Fluchend eilte er aus dem Laden und flüchtete auf einem Fahrrad in allgemeiner Richtung Boswil.

Patrouillen der alarmierten Kantonspolizei und der Reginalpolizei Wohlen fahndeten sofort nach dem Täter. Dieser blieb allerdings verschwunden. Beim Räuber handelt es sich um einen etwa 35 bis 40 Jahre alten Mann. Er ist 170 bis 175 cm gross und hat einen dunklen Teint. Er weist kurzrasierte Haare (Milimeterschnitt) und am Hinterkopf eine Glatze auf. Seine Augenbrauen wurden als auffallend buschig beschrieben. Er trug dunkle Kleidung, die teilweise zerrissen und schmutzig war, sowie Turnschuhe der Marke Converse. Er bedeckte sein Gesicht mit einem braunen Schal.

Die für den Fall zuständige Kantonspolizei Ost in Baden sucht Augenzeugen und nimmt Hinweise zum Täter entgegen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1