Grosseinsatz
«TV-Brand» war bloss ein Kaminfeuer im Fernsehprogramm

In der Nacht auf heute alarmierte eine Frau aus Wohlen wegen eines angeblichen TV-Brands die Feuerwehr. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass lediglich ein Kaminfeuer im Fernsehen gezeigt wurde.

Drucken

Am heutigen Dienstag, kurz vor vier Uhr, alarmierte eine Einfamilienhausbewohnerin aus Wohlen die Polizei und meldete, dass im Schlafzimmer das Fernsehgerät brenne. Sofort wurde die Feuerwehr Wohlen an den Ereignisort aufgeboten.

Über 50 Einsatzkräfte rückten zur Brandbekämpfung aus. Beim Eintreffen einer ersten Patrouille der Kantonspolizei nach 10 Minuten war dann aber klar, dass des sich nicht um ein Feuer im Schlafzimmer handelte.

Im Fernsehen lief lediglich ein «Kaminfeuer»-Animationsprogramm auf einem deutschen Privatsender. Offenbar, so schreibt die Polizei in einer Mitteilung, habe die Frau diesen Umstand nicht realisiert.

Aktuelle Nachrichten