Bremgarten
Trickdieb beklaut Senior nach Geldabheben am Bancomat

Ein Senior wurde am Dienstag bei einem Geldautomaten in Bremgarten Opfer eines Trickdiebstahls. Die Kantonspolizei nahm zwei verdächtige Rumänen fest, wie sie mitteilt.

Drucken
Teilen
300 Franken nahm der Trickdieb dem 73-Jährigen ab, nachdem dieser Geld am Bancomat bezogen hatte. (Symbolbild)

300 Franken nahm der Trickdieb dem 73-Jährigen ab, nachdem dieser Geld am Bancomat bezogen hatte. (Symbolbild)

Keystone

Beim Geldautomaten einer Bank bezog der 73-jährige Mann am Dienstag gegen 9.30 Uhr 400 Franken. Beim Weggehen wurde er nach wenigen Metern von einem Unbekannten angesprochen. Der als gut gekleidet beschriebene Mann bat um Kleingeld zum Telefonieren und fragte nach dem Weg zur nächsten Telefonzelle. Hilfsbereit nahm der 73-jährige sein Portemonnaie hervor. Als der Unbekannte verschwunden war, bemerkte der Senior, dass 300 Franken fehlten.

Patrouillen der Kantonspolizei Aargau und der Regionalpolizei Bremgarten nahmen sofort die Fahndung nach dem Dieb auf. Über eine Stunde später stoppte die Kantonspolizei im benachbarten Rottschwil einen Renault Laguna mit französischen Kontrollschildern. Darin sassen zwei Rumänen im Alter von 28 und 43 Jahren. Wenig glaubhaft behaupteten diese, auf dem Weg nach Italien zu sein.

Erste Abklärungen auf dem Polizeiposten zeigten, dass die beiden Verdächtigen polizeibekannt waren. Noch ist allerdings nicht eindeutig geklärt, ob der Trickdiebstahl auf deren Konto geht. Sie befinden sich für entsprechende Ermittlungen in Haft.

Aktuelle Nachrichten