Wohlen

Treffpunkt trotz Kälte: Gibt es die Sommerbar bald auch im Winter?

Die Sommerbar: ein beliebter Treffpunkt.

Die Sommerbar: ein beliebter Treffpunkt.

Eine Umfrage brachte es an den Tag: Die Wohler Open-Air-Bar lebt vom Ambiente und von der Lage mitten im Dorf. Derzeit spricht nichts dagegen, die Sommerbar auch nächstes Jahr am selben Ort aufzuschlagen. Ob die Bar auch im Winter öffnet, wird geprüft.

Die Frage, was verloren gehen würde, wenn es die Sommerbar nicht mehr gäbe, beantwortete ein Teilnehmer der Onlineumfrage wie folgt: «Es würde ein wichtiger Treffpunkt verloren gehen.» Jemand anders notierte: «Es würde öde, trist und langweilig werden.» Eine Mehrheit ist denn auch der Meinung, dass es im Dorf keine valable ­Alternative zum Treffpunkt auf dem Jakob-Isler-Areal gebe.

«Wir müssen vermehrt Kooperationen suchen»

Es waren vier Studierende der Hochschule für Soziale Arbeit in Olten, die sich im Rahmen einer Bachelorarbeit mit den Wünschen und Ansprüchen der Gäste der Sommerbar auseinandersetzten. Den Onlinefragebogen füllten 83 Frauen und Männer aus, die mehrheitlich in Wohlen leben. Die Mehrheit der Teilnehmenden war zwischen 26 und 35 Jahren alt. Die Umfrage bestätigte, was die Verantwortlichen des Vereins für Kultur in Wohlen bereits ahnten: Nur wenige Menschen mit Migrationshintergrund besuchen die Sommerbar. «Wir müssen vermehrt Kooperationen mit Vereinen oder Institutionen wie beispielsweise der Toolbox suchen», schliesst Remo Hofmann vom Verein für Kultur in Wohlen daraus. Die Umfrage ergab zudem, dass die Mehrheit die Sommerbar mehrmals besucht, und dies meist in Gesellschaft von Freunden oder Familie. Nebst dem kulinarischen Angebot wurden die Konzerte, die gemütliche Atmosphäre und das Feiern unter freiem Himmel als Gründe für den Besuch genannt.

Es spricht nichts gegen die Sommerbar 2021

«Wir haben ähnliches Feedback auch in den vergangenen Wochen von den Gästen erhalten», sagt Hofmann. Unter anderem wurde in der Umfrage mehrmals der Wunsch geäussert, dass man die Sommerbar auch im Winter öffnet. «Das haben wir im Team diskutiert. Und obwohl der Aufwand recht gross ist, prüfen wir, ob es möglich ist», kündigt er an. Wer es lieber warm mag, der darf sich freuen. Derzeit spreche nichts dagegen, dass man auch nächstes Jahr am selben Ort die Sommerbar aufschlagen werde, so Hofmann. 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1