Villmergen

Totalschaden: Auto überschlägt sich und landet im Garten

In Villmergen ist ein erst 21-jähriger Autofahrer wegen erhöhter Geschwindigkeit von der Strasse abgekommen. Sein Fahrzeug überschlug sich und landete auf dem Dach in einem Garten. Am Auto entstand Totalschaden.

Der 21-jährige Schweizer befand sich am Dienstag kurz nach dem Mittag auf dem Weg von Hilfikon nach Villmergen. Laut einer Medienmitteilung verlor er eingangs Villmergen die Kontrolle über sein Auto wegen zu hoher Geschwindigkeit.

Das Fahrzeug kam dadurch von der Strasse ab und überschlug sich. Der Opel landete auf dem Dach liegend im Garten eines angrenzenden Hauses.

Führerausweis abgenommen

Zwar stieg der 21-Jährige mit lediglich ein paar Schürfungen aus dem demolierten Auto, später suchte er jedoch vorsorglich einen Arzt auf. Neben dem Totalschaden am Auto entstand Landschaden, welcher derzeit noch nicht beziffert werden kann.

Die Kantonspolizei verzeigte den Junglenker und nahm ihm den Führerausweis ab.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1