Kollision
Totalschaden: 76-Jähriger fährt auf Beifahrersitz

Ein PW-Lenker versuchte seinen PW von der Beifahrerseite aus zu lenken. Dabei verlor er die Beherrschung über sein Fahrzeug und es kam zu einer seitlich frontalen Kollision.

Merken
Drucken
Teilen

Am Samstag um zirka 15 Uhr wollte ein 76-jähriger Mann seinen parkierten Personenwagen beim Gemeindehaus Niederwil aus dem Parkfeld fahren. Da er auf der Fahrerseite seinen PW nicht besteigen konnte, versuchte er über den Beifahrersitz ins Fahrzeug zu gelangen.

Bevor er richtig auf dem Fahrersitz sass, startete er sein Fahrzeug. Aus Versehen schaltete er in den Vorwärtsgang (Automat) und sein PW fuhr vorwärts los über eine Böschung hinab auf die Hauptstrasse. In diesem Moment kam eine korrekt fahrenden PW-Lenkerin aus der Niederwil, welche Richtung Nesselnbach wollte.

Es kam zu einer frontal seitlichen Kollision. Beide Fahrzeuge wurden auf die andere Strassenseite geschoben - in eine Baustellenabsperrung. Beide, Lenker und Lenkerin, blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen dürfte ein Totalschaden vorliegen; der Sachschaden beträgt rund 40'000 Franken. Dem Unfallverursacher wurde der Führerausweis abgenommen. (rsn)