Bünzen
Tisch, Bett, Stühle, Kommode und Drucker: Wer hat die Müllhalde im Wald hinterlassen?

Tisch, Bett und weitere Möbel wurden im Wald illegal entsorgt. Die Regionalpolizei sucht nun Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Möbelstücke lagen verstreut im Wald herum, die Polizei sucht Zeugen. zvg

Möbelstücke lagen verstreut im Wald herum, die Polizei sucht Zeugen. zvg

zvg

Vorgestern Montag, 16. April, entdeckte der Jagdaufseher beim Waldstück Platzhöchi in Bünzen eine illegale Abfallentsorgung. Sechs Stühle, ein Klappbett samt Matratze, ein Schreibtisch, eine Kommode, Holztrennwände, ein Drucker, ein Metallgestell, ein Metalltisch mit Glasplatte und weitere Möbel lagen verstreut herum.

Das Material muss mit einem grösseren Fahrzeug zum Entsorgungsort transportiert worden sein. Die illegale Deponie befindet sich nur rund 30 Meter von der Bremgartenstrasse entfernt an einem Waldweg.

Bereits Ende März wurde unweit davon im Waldgebiet Dickhau eine ähnliche Entsorgung von Möbeln entdeckt. Die Gesamtmenge betrug dort etwa 340 Kilo. Die Regionalpolizei Muri hat die Ermittlungen aufgenommen. Unter 056 75 52 25 sucht sie nun Zeugen. (az)