Wohlen
«The Voice of Wohlen»: Jetzt läuft das Casting für die Finalshow

15 Kandidatinnen und Kandidaten kämpfen darum, ins Finale des Musikwettbewerbs «The Voice of Wohlen» am Jugendfest MItte Juni zu kommen. In der Jury sitzen nicht nur Lehrer, sondern auch gestandene Musiker.

Lukas Scherrer
Drucken
Teilen
Auf der Suche nach der «Voice of Wohlen»: Jazzmusiker und Musiklehrer Alex Huber und Oberstufenlehrer Dennis Andermatt (von links).

Auf der Suche nach der «Voice of Wohlen»: Jazzmusiker und Musiklehrer Alex Huber und Oberstufenlehrer Dennis Andermatt (von links).

Lukas Scherrer

«This is the voice . . .» – nicht etwa «of Switzerland», sondern – «of Wohlen!» Für das Wohler Jugendfest vom 13. und 14. Juni bedienen sich die Organisatoren des beliebten TV-Formats und veranstalten ihre ganz eigene Version des Musikwettbewerbs: Mit Schülerinnen und Schülern als Kandidaten und Musikern und Musiklehrern als Vocal-Coaches.

Teilnahme mit Handyvideo

Schon einmal gab es in Wohlen einen Event dieser Art. Damals sorgte der Hype um die deutsche TV-Musikshow «Popstars» dafür, dass in der Sportanlage Hofmatten ein grosser Gesangswettbewerb organisiert wurden.

«Der Event fand grossen Anklang bei den Wohlern», erinnert sich Dennis Andermatt, Oberstufenlehrer und Verantwortlicher für das Musikprogramm am Jugendfest. «Darum wünschte sich das Festkomitee dieses Jahr etwas Vergleichbares.» Mit dem aktuellen Rummel um die SRF-Sendung «The Voice of Switzerland» war der Aufhänger für den Wettbewerb schnell gefunden.

Rund 30 Schülerinnen und Schüler von den dritten bis neunten Klassen der Wohler Schulhäuser bewarben sich um die Teilnahme am Musikwettbewerb.

«Dafür mussten die Jugendlichen ein Handyvideo drehen, in welchem sie ihren Song performen», erklärt Andermatt. Aus den Einsendungen hat die Jury nun 15 Kandidaten ausgewählt, die ihr Gesangstalent in einem Casting unter Beweis stellen müssen.

Gewinner darf ins Tonstudio

In der Jury sitzen neben Musiklehrern aus allen Wohler Schulhäusern auch zwei gestandene Musiker: Jazz-Schlagzeuger Alex Huber und Singer/Songwriter Reto Burrell. Vor dieser hochkarätigen Jury müssen sich die Kandidatinnen und Kandidaten nochmals von ihrer besten Seite zeigen. Denn nur sechs von ihnen werden es ins Finale am 14. Juni auf der Openair-Bühne beim Wohler Kirchenplatz schaffen.

Ob sie zu den glücklichen Finalisten gehören, erfahren die Jugendlichen aber nicht unmittelbar nach dem Casting. Wie beim TV-Format bekommen die Teilnehmer eine Benachrichtigung, die ihnen die Gewissheit liefert. «Auf die Reaktionen der Finalisten bin ich schon sehr gespannt», freut sich Andermatt, der die Finalshow am Jugendfest im Juni moderieren wird.

Während der dritte und zweite Platz mit Gutscheinen dotiert ist, kann sich der Gewinner auf ein spezielles Erlebnis freuen. In einem Tonstudio darf die neue «Voice of Wohlen» ihr Siegerlied unter professioneller Leitung produzieren und für alle Zeiten auf CD verewigen.

Aktuelle Nachrichten