Muri/Uezwil
Teer-Festival am Wochenende im Freiamt

Mit dem angesagten schönen Wetter kommt es in Muri und in Uezwil am Wochenende zur Teerung zweier sanierter Strassen. Dafür braucht es Vollsperrungen.

Eddy Schambron
Merken
Drucken
Teilen
Seetalstrasse in Muri: Jetzt kommt der lang ersehnte Deckbelag. ES

Seetalstrasse in Muri: Jetzt kommt der lang ersehnte Deckbelag. ES

Die Strassenbauer sind hart an der Arbeit, fräsen Anschlüsse ans Trottoir, bereiten Schachtdeckel vor, wischen Sand und Kies weg. Am Wochenende nämlich werden die Seetalstrasse in Muri und die K365 zwischen Uezwil und Büttikon ihren Deckbelag erhalten.

Wieder freie Fahrt

Seit Ende 2010 ist die Sanierung der Seetalstrasse in Muri im Gange. Für dieses Bauwerk sind Kosten von fast 5 Mio. Franken veranschlagt, wovon die Gemeinde 49 Prozent zu tragen hat. Wenn mit dem Deckbelag diese Grossbaustelle verschwindet, ist es in Muri aber nicht vorbei mit den Verkehrsbehinderungen.

Die Sanierung der Zürcherstrasse, die bevorsteht, wird den Verkehrsfluss mindestens so stark beeinträchtigen wie die Arbeiten an der Seetalstrasse.

Umfahrungen signalisiert

Nach 13 Monaten Bauzeit konnte der Ausbau der K365, Büttikerstrasse, im Rohbau abgeschlossen werden. Als Abschluss des Strassenausbaus steht der Einbau des Deckbelages an.

Auch er ist, bei einer Vollsperrung der ganzen Ausbaustrecke, für dieses Wochenende vorgesehen. Der eigentliche Einbau erfolgt am Samstag. Am Sonntag bleibt die Strasse bis zum Auskühlen des Belags gesperrt.

Aus diesem Grund wird der gesamte Abschnitt ab der Abzweigung K364 Büttikon–Sarmenstorf (ausserorts) bis und mit Einmündung Mitteldorf/Sarmenstorferstrasse (innerorts) für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Eine Umleitung des Verkehrs erfolgt via Sarmenstorf respektive Kallern (Niesenberg). Die Gehwege und Strassenbankette bleiben für Fussgänger benutzbar.