Bremgarten

Taucher bergen ertrunkenen Mann und leeres Kanu beim Wehr

Am Sonntagmorgen meldeten mehrere Personen, dass ein Mann beim Bremgarter Wehr zu ertrinken drohe. Polizeitaucher konnten den 41-jährigen Schweizer nur noch tot bergen.

Kurz nach 9 Uhr ging am Sonntag bei der Kantonspolizei der erste Anruf ein, dass beim Bremgarter Wehr ein Mensch zu ertrinken drohe. Weitere Meldungen folgten. Die sofort ausgerückten Polizisten konnten in der Folge ein leeres Kanu bergen.

Die ebenfalls vor Ort anwesenden Rettungskräfte kamen insofern nicht in den Einsatz, weil der Kanufahrer zuerst nicht auffindbar war.

Beim Rechen des Wehrs stiessen die eingesetzte Taucher schliesslich auf eine männliche Leiche und konnten sie bergen.

Beim Ertrunkenen handelt es sich um einen 41-jährigen Schweizer. (az)

Meistgesehen

Artboard 1