Wohlen
So ring läuft es sich am Pfingstlauf

An einem der ältesten Volksläufe warten neben dem Spass auch tolle Preise und sogar Goldplättli.

Melanie Burgener
Drucken
Teilen
Pfingstlauf in Wohlen 2017
8 Bilder
In fast 40 verschiedenen Kategorien starteten Läuferinnen und Läufer.
Fikru Guta entschied den Lauf für sich.
Auch Gemeinderat Arsène Perroud lief mit - und konnte danach noch lachen.
Beim Lauf stand der Spass im Vordergrund.
Besonders viel Durchhaltevermögen bewiesen die Soldatinnen und Soldaten, die in Uniform mitmachten.
Insgesamt nahmen 780 Läuferinnen und Läufer teil
In der Kategorie Bambini massen sich die Jüngsten.

Pfingstlauf in Wohlen 2017

Jeremy Chavez

«A de Pfingste laufsch am ringschte.» So lautet das Motto von einem der ältesten Volksläufe, dem Pfingstlauf Wohlen. Dieser wird am kommenden Samstag bereits zum 52. Mal durchgeführt. Für viele Rennbegeisterte gehört er zur Tradition. So erwartet das OK-Team auch in diesem Jahr wieder rund 800 Teilnehmer, wie Rennleiter Remo Ratschob bestätigt. Sie starten in 39 unterschiedlichen Kategorien.

Die Kategorie der Waffenläufer ist um 11.45 Uhr die erste, die über die Startlinie läuft. Ex-Soldatinnen und Ex-Soldaten begeben sich in Uniform und mit dem Gewehr auf dem Rücken auf die 10 Kilometer lange Strecke.

Mit den Bambini und den Piccolos gibt es auch für die jüngeren Teilnehmer eigene Kategorien. Daneben sorgen bei den Schülern ganze Klassen für genügend Teilnehmer, wie Ratschob erklärt: «Es machen in jedem Jahr viele Schulen am Pfingstlauf mit.» Eine Lücke gäbe es leider in den Kategorien von den Oberstufenschülern bis hin zu den Lehrlingen. Dazu mache sich bei den Teilnehmerzahlen bemerkbar, dass der Aargau Marathon erst eine Woche zuvor stattgefunden habe, bei dem bereits viele mitgemacht haben und deshalb auf den Pfingstlauf verzichten.

Es winken Gold und Pokale

Der internationale Pfingstlauf Wohlen gehört auch in diesem Jahr wieder zu den «az Goldläufen». Das heisst, dass je zwei Frauen und zwei Männer, die am Lauf teilnehmen, die Möglichkeit haben, ein Goldplättli à 5 Gramm zu gewinnen. Damit die Chancen für alle gleich sind, wird bei jedem «az Goldlauf» eine andere Rangierung mit Gold gekürt. Welche das ist, bleibt eine Überraschung.

Doch auch den anderen Teilnehmern winken tolle Preise. Alle klassierten Teilnehmer der Jugendkategorie, die die Plätze eins bis zwölf erreichen, erhalten einen Pokal. Für alle anderen gibt es einen tollen Finisherpreis. Die Erstrangierten der Erwachsenenkategorien erhalten Gutscheine. Ausser für die Kurzstreckenläuferinnen und -läufer und die Kategorie Walking sowie Nordic Walking gemischt, denn für diese Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden die Preise ausgelost.

Wer die Anmeldefrist am 13. Mai verpasst hat, kann sich bis eine Stunde vor dem Start in der Sportanlage Hofmatten noch nachmelden. Für die Jugendkategorien ist das sogar kostenlos. Alle anderen müssen einen Zuschlag von fünf Franken bezahlen. Bei der Sportanlage befinden sich ebenfalls die Startnummernausgabe, die Garderoben und eine Festwirtschaft.

Weiter Informationen zum Pfingstlauf unter www.pfingstlauf.ch.

Aktuelle Nachrichten